Raumfahrt: Nasa testet die Ausbreitung von Feuer in Raumschiffen

Dafür muss ein unbemanntes Raumfahrzeug kurz vor dem Verglühen herhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Raumfrachter Cygnus beim Abdocken am 11. Mai 2020
Raumfrachter Cygnus beim Abdocken am 11. Mai 2020 (Bild: Nasa)

Feuer an Bord: ein Horrorszenario für Raumfahrer. Die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa) will das Verhalten und die Ausbreitung von Feuer in einem Raumfahrzeug unter verschiedenen Bedingungen an Bord eines unbemannten Raumfrachters testen.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (w/m/d) für den IT-Support im Vor-Ort-Service
    KommunalBIT AöR, Fürth
  2. Testmanager & Data Quality Specialist (m/w/d) im Data Management
    Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
Detailsuche

Dabei handelt es sich um einen Cygnus-Raumfrachter. Er war im Februar mit mehreren Tonnen Versorgungsgütern zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) geflogen und wurde am 11. Mai nach 83 Tagen von der Station abgedockt. Bevor das Raumfahrzeug Ende des Monats in der Erdatmosphäre verglühen wird, will die Nasa noch verschiedene Tests mit Feuer durchführen.

Nasa testet Brandmelder

So will die Raumfahrtbehörde testen, wie sich das Feuer unter verschiedenen Druckverhältnissen unter Beinahe-Schwerlosigkeit ausbreitet. Ein Test wird bei einem Druck wie etwa auf Meeresspiegelniveau und einer Sauerstoffkonzentration von 21 Prozent stattfinden, ein anderer bei geringerem Druck und höherer Sauerstoffkonzentration. Daneben sollen Systeme zur Branderkennung, zur Erfassung und Überwachung von Verbrennungsprodukten sowie Systeme zur Reinigung nach einem Feuer getestet werden.

Die Tests gehören zum Programm Spacecraft Fire Safety (Saffire). "Zu verstehen, wie sich Feuer bei Mikrogravitation verhält und wie sich Flammen bei verschiedenen Materialien im Weltraum ausbreiten, ist sehr wichtig für die Entwicklung zukünftiger bemannter Raumschiffe", heißt es in der Programmbeschreibung der Nasa. Der jetzige Test ist der vierte aus dem Saffire-Programm.

Golem Akademie
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Cygnus wird vom US-Luftfahrtkonzern Northrop Grumman gebaut. Der US-Rüstungskonzern hat den Entwickler, das Raumfahrtunternehmen Orbital Sciences, 2017 gekauft. Ein Cygnus-Raumfahrzeug flog erstmals 2013 zur ISS. Insgesamt gab es bisher 13 Einsätze eines solchen Raumfrachters.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /