Abo
  • Services:
Anzeige
Astronaut beim Außeneinsatz auf der ISS: sechs Tage im Raumanzug
Astronaut beim Außeneinsatz auf der ISS: sechs Tage im Raumanzug (Bild: Nasa)

Raumfahrt: Nasa sucht Windelersatz für Astronauten

Astronaut beim Außeneinsatz auf der ISS: sechs Tage im Raumanzug
Astronaut beim Außeneinsatz auf der ISS: sechs Tage im Raumanzug (Bild: Nasa)

Sechs Tage lang im Raumanzug - wie soll das hygienisch gehen? Die US-Raumfahrtbehörde Nasa sucht in einem Wettbewerb nach Lösungen für saubere Geschäfte in Schwerelosigkeit.

Was machen, wenn die Blase drückt? Taucher pinkeln dann gern mal in ihren Neoprenanzug - dann wird es im kalten Wasser etwas wärmer. Das ist zwar nicht unbedingt hygienisch, aber sie behalten den Anzug ja auch nicht so lange an. Was aber macht ein Astronaut, der mehrere Tage in seinem Anzug steckt? Dieses Problem will die Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa) lösen - oder besser gesagt: lösen lassen: Denn die Nasa hat einen Wettbewerb für dieses anrüchige Thema ausgeschrieben, die Space Poop Challenge.

Anzeige

Derzeit tragen Astronauten eine Windel im Raumanzug. Da die bemannte Raumfahrt sich derzeit aber nur in niedrigen Umlaufbahnen abspielt, ist die Zeit, in der sie Anzug und Windel tragen, begrenzt. Sie könnten sie etwa zehn Stunden lang tragen, erklärt die Nasa. In dieser Zeit wäre etwa eine Crew in einem Notfall von der Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) wieder auf der Erde.

Astronauten sollen tagelang im Anzug verbringen

Künftig will die Nasa aber weiter in den Weltraum vordringen - zum Mond und zum Mars. Sollte es dabei zu einer Notsituation wie einem Druckabfall kommen, müssten die Astronauten den Anzug sehr viel länger tragen. Bis zu sechs Tage lang sollen sie es darin aushalten. In der Zeit muss jeder mehr als einmal gewisse Geschäfte erledigen.

Gesucht wird ein System, das die flüssigen und festen Ausscheidungen sammelt und vom Körper entfernt, und das über Tage. Um welche Mengen es geht, hat die Nasa in der Ausschreibung spezifiziert: Pro Astronaut fallen am Tag 75 Gramm und 75 Milliliter feste sowie 1 Liter flüssige Ausscheidungen an. Hinzu kommen bei Astronautinnen weitere 80 Milliliter Flüssigkeit für die sechs Tage.

Entsorgt wird bei Schwerelosigkeit

Das soll unter den Bedingungen der Schwerelosigkeit entsorgt werden - automatisch, also ohne dass der Astronaut etwas dafür tut. Das allein ist schon nicht so einfach, wegen des Verhaltens von Flüssigkeiten ohne den Einfluss von Schwerkraft. Da Astronauten möglicherweise auch müssen, wenn ihr Raumschiff in die Erdatmosphäre eintritt, muss das System auch bei G-Kräften von 3 bis 4 zuverlässig funktionieren.

Wer eine saubere Lösung hat, kann diese bis zum 21. Dezember bei der Nasa einreichen. Ein Preisgeld lobt die Nasa auch aus: Mit jeweils 30.000 US-Dollar belohnt sie die drei besten Ideen. Geld, das bestimmt nicht stinkt.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 26. Nov 2016

Du musst sie auch umsetzen können.

m9898 26. Nov 2016

Ich habe auch nicht behauptet, dass unbemannte Missionen sich immer durch bemannte...

m9898 26. Nov 2016

Im Zweifelsfall lassen sich ja Flüssigkeiten und Gase ohne Probleme von Außen nachfüllen...

Rulf 26. Nov 2016

ich meinte, daß balaststoffe und schwer verdauliches auch zu erhöhter gasbildung führt...

plutoniumsulfat 26. Nov 2016

Die Wärme fließt ab, nur langsamer.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Die Chinesen sind deutlich im Vorteil

    cicero | 01:44

  2. Glaubst du das selbst?

    Tunkali | 01:43

  3. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  4. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  5. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel