Abo
  • Services:

Raumfahrt: Nasa sucht obersten Planetenschützer

Wer schützt uns vor den Außerirdischen - und die Außerirdischen vor uns? Die US-Raumfahrtbehörde Nasa sucht einen Beauftragten für die Einhaltung der Planetensicherheit.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Erde aus dem Weltraum: Diplomatisches Geschick ist gefragt.
Die Erde aus dem Weltraum: Diplomatisches Geschick ist gefragt. (Bild: Nasa)

Die einen suchen danach, die anderen wollen die Erde vor Außerirdischen schützen: Die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) sucht einen Planetary Protection Officer, kurz PPO.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. über Mittelstandstrainer GmbH, Region Süd­schwarz­wald

Der Planetary Protection Officer ist dem Office of Safety and Mission Assurance for Planetary Protection zugeordnet. Die Nasa hat nach eigenen Angaben Regeln für den Planetenschutz, die auf Vorgaben der Regierung sowie auf internationalen Verträgen und Vereinbarungen beruhen. Aufgabe des PPO wird es sein, darauf zu achten, dass die Regeln eingehalten und die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden. Damit soll er dafür sorgen, dass die Nasa ihre - nach eigenen Angaben - führende Rolle beim Planetenschutz behält.

Kein biologisches Material soll auf andere Planeten gelangen

Die Regeln besagen, dass kein biologisches Material von der Erde auf andere Himmelskörper gebracht werden darf. Umgekehrt unterliegen außerirdische Proben, die zur Erde gebracht werden, strengen Sicherheitsvorkehrungen.

Voraussetzungen sind laut der Stellenausschreibung ein umfassendes Wissen über den Planetenschutz, Erfahrungen bei der Aufsicht wichtiger nationaler Raumfahrtprojekte sowie diplomatische Fähigkeiten. Die sind aber wohl weniger gefragt für den Umgang mit Bewohnern anderer Planeten, sondern eher in den Verhandlungen mit den Vertretern von Raumfahrtorganisationen anderer Länder.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)
  3. 339€ (Bestpreis!)

Vielfalt 04. Aug 2017

Eine echte planetare Verteidigung, könnte die Menschheit vielleicht wirklich etwas...

teenriot* 04. Aug 2017

Ich meine mit "warum" nicht einen Grund, sondern ein warum a la "warum donnert es nach...

teenriot* 03. Aug 2017

Das ist einfach nur Quatsch und eben auch nur eine Platitude ohne Substanz. Der Mensch...

bonum 03. Aug 2017

muhahaaaa......Planetenschützer!!!!!....Erstmal den Warpantrieb und das Beamen Realität...

Hawk321 03. Aug 2017

kwk


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /