Abo
  • Services:
Anzeige
Künstlerische Darstellung des Starts der Falcon Heavy:  ... wenn die Rakete nicht explodiert.
Künstlerische Darstellung des Starts der Falcon Heavy: ... wenn die Rakete nicht explodiert. (Bild: SpaceX)

Raumfahrt: Musk will Tesla Roadster auf den Mars schießen

Künstlerische Darstellung des Starts der Falcon Heavy:  ... wenn die Rakete nicht explodiert.
Künstlerische Darstellung des Starts der Falcon Heavy: ... wenn die Rakete nicht explodiert. (Bild: SpaceX)

Um eine spektakuläre Inszenierung ist Elon Musk ja nie verlegen: Bei dem gerade verschobenen Erstflug soll die neue SpaceX-Rakete ein Elektroauto von Tesla ins Weltall bringen. Ziel ist der Mars.

Sie fliegt zwar später, aber sie wird eine spektakuläre Fracht transportieren: Die Trägerrakete Falcon Heavy soll den Tesla Roadster von Elon Musk, Chef des Raumfahrtunternehmens SpaceX und des Elektroautoherstellers Tesla, zum Mars bringen. Wenn alles gut geht, soll das Auto in einen Orbit um den Planeten eintreten.

Anzeige

SpaceX hat dieser Tage angekündigt, dass sich der Erstflug der Rakete verzögern wird. Geplant war, dass sie noch in diesem Jahr startet. Doch im Dezember wird es allenfalls noch einen statischen Triebwerkstest geben. Der Erstflug wird dann einige Wochen später im Januar stattfinden.

Die Falcon Heavy soll zum Mars fliegen

Die Falcon Heavy Rakete wird laut Musk von einem geschichtsträchtigen Ort abheben: von der Rampe, von der 1969 Apollo 11 zur ersten Mondlandung startete. Die Rakete hat eine erste Stufe und zwei Booster mit insgesamt 27 Triebwerken. Gedacht ist sie für Reisen tiefer in All, etwa zum Mond oder zum Mars. Dorthin soll auch schon der Erstflug gehen.

Auf ihrem Weg zum Mars werde die Falcon Heavy als Nutzlast seinen dunkelroten Tesla Roadster der ersten Generation als Nutzlast mitnehmen, kündigte Musk an. Der werde beim Start David Bowies Song Space Oddity spielen.

Die Rakete solle den Tesla Roadster in eine Umlaufbahn um den Mars bringen, twitterte Musk. Dort könne er dann die nächsten paar Milliarden Jahre verbringen - vorausgesetzt, die Rakete mit dem Auto explodiere nicht beim Aufstieg.


eye home zur Startseite
ChMu 05. Dez 2017

Wie kommst Du denn da drauf? Hast Du eine Ahnung welchen technischen Aufwand man...

Themenstart

ChMu 05. Dez 2017

Die Produktion laeuft sogar sehr gut, wir haben selber 2 Teslas. Und die Produktion des...

Themenstart

ArcherV 04. Dez 2017

Hab die ersten drei Folgen gesehen, dass ist durchgehend so. Cool finde ich die...

Themenstart

DY 04. Dez 2017

So ist es einfach nur arm hier die E-Mobilitätsagenda für die Masse abzureiten und dann...

Themenstart

ChMu 04. Dez 2017

Wer will denn einen 10 Jahre alten Gebrauchtwagen? Man kann doch einen neuen Tesla...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Zitat

    LinuxMcBook | 02:32

  2. Re: Natürlich ist man zufrieden

    LinuxMcBook | 02:31

  3. Re: gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    LinuxMcBook | 02:23

  4. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    Eopia | 02:14

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    LinuxMcBook | 02:11


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel