Abo
  • Services:
Anzeige
Marslander: ähnelt der Raumsonde Phoenix
Marslander: ähnelt der Raumsonde Phoenix (Bild: Mars One)

Raumfahrt: Mars One will per Crowdfunding zum Mars

Marslander: ähnelt der Raumsonde Phoenix
Marslander: ähnelt der Raumsonde Phoenix (Bild: Mars One)

Mars One hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um den Bau von zwei Raumfahrzeugen zu finanzieren, einem Landefahrzeug und einem Satelliten. Sie sollen 2018 zum Mars fliegen.

Mars One will 2018 zwei Raumfahrzeuge zum Mars schicken. Finanziert werden soll das Unternehmen durch Crowdfunding. Ursprünglich wollte das niederländische Unternehmen die erste Mission 2016 auf die Reise schicken.

Anzeige

Die Mission soll die Kolonisierung des Planeten vorbereiten, die die Mars One für die 2020er Jahre plant. Dafür wollen die Niederländer zwei Raumfahrzeuge entsenden: Ein Lander soll auf dem Planeten aufsetzen und dort Daten sammeln. Dafür wird er mit einer Kamera, einem Greifarm, einem Gerät zur Gewinnung von Wasser sowie weiteren wissenschaftlichen Geräten, die Universitäten weltweit beisteuern sollen, ausgestattet. Außerdem soll er Solarpaneele aufstellen.

Kommunikation über einen Satelliten

Nummer zwei wird ein Satellit, der in einem synchronen Orbit um den Mars kreisen soll. Er wird als Relaisstation für die Kommunikation mit dem Landefahrzeug dienen - ähnlich wie die Marssonde Maven, die die US-Raumfahrtbehörde Nasa kürzlich auf die Reise zum Mars geschickt hat.

Das Landefahrzeug wird der US-Luft- und Raumfahrtkonzern Lockheed Martin bauen. Es soll der Raumsonde Phoenix der Nasa ähneln, die 2008 auf dem Mars gelandet ist. Der Satellit soll in Großbritannien gefertigt werden, von dem Unternehmen Surrey Satellite Technology (SSTL).

Communityfinanzierte Raumfahrzeuge

Den Bau der beiden Raumfahrzeuge will Mars One über eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Indiegogo finanzieren. Die Kosten veranschlagt Mars One mit etwa 336.000 US-Dollar - 256.000 US-Dollar für den Lander und 80.000 US-Dollar für den Satelliten.

Ziel der Kampagne sind 400.000 US-Dollar. Unterstützer können, je nach Höhe der Spende, eine Botschaft zum Mars oder ein Bild von sich in den Marsorbit oder direkt auf den Planeten schicken. Die Crowdfunding-Aktion dauert noch bis zum 25. Januar 2014. In den ersten 24 Stunden sind knapp 30.000 US-Dollar zusammengekommen.

Über 200.000 Marskandidaten

Die ersten vier Marsbewohner sollen sich 2025 auf den Weg machen. Weitere sollen im Zweijahresrhythmus folgen. Im Mai hatte Mars One seine Pläne bekanntgegeben und Freiwillige aufgefordert, sich zu bewerben. Obwohl eine Rückkehr zur Erde nicht vorgesehen ist, haben sich über 200.000 potenzielle Marsbürger gemeldet. Finanziert werden soll das Projekt über Spenden und Sponsoren sowie den Verkauf von Fernsehrechten.

Es werde die erste private Marsmission, sagte Mars-One-Gründer Bas Lansdorp bei der Vorstellung der Indiegogo-Kampagne in der US-Hauptstadt Washington. Im gleichen Jahr will allerdings auch das von dem US-Geschäftsmann Dennis Tito gegründete Projekt Inspiration Mars zum Mars zu fliegen. Tito will sogar ein bemanntes Raumfahrzeug zum Mars schicken, das den Planeten einmal umrunden und dann zur Erde zurückkehren soll.


eye home zur Startseite
-horn- 03. Jan 2014

Moien, kleiner Zwischenstand nach Halbzeit. Zur Zeit liegen die bei 117k. Dann bin ich...

wp (Golem.de) 11. Dez 2013

Wenn der Link finanziert ist, kann er ja nicht funktionieren. ;-) Danke für wen Hinweis...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  3. USU AG, Möglingen bei Stuttgart oder Home-Office deutschlandweit
  4. Simovative GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, The Hateful 8, Die Bestimmung, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. (u. a. Hawaii Five-0, Call the Midwife, Blue Bloods)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer
  2. Apple Park Apple bezieht das Raumschiff
  3. Klage gegen Steuernachzahlung Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  2. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf
  3. Social Media Facebook verbietet Datennutzung für Überwachung

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Widerlich

    Moe479 | 01:14

  2. Re: "... startet in Deutschland ..."

    Neuro-Chef | 01:11

  3. 800¤ für ne GraKa?

    Teebecher | 01:10

  4. Re: In der Schweiz gibts fast das doppelte

    Trockenobst | 01:09

  5. Re: Macht es auf eigene Rechnung und ein...

    Trockenobst | 00:58


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel