Abo
  • IT-Karriere:

Raumfahrt: Luftleck an der ISS

Alarm auf der ISS - der Luftdruck sinkt. Ein kleines Leck hat sich im russischen Teil der Station gebildet, die Reparaturarbeiten sind im Gang und können im Livestream verfolgt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Im vorderen Teil dieses Sojus Raumschiffs an der ISS muss sich das Leck gebildet haben.
Im vorderen Teil dieses Sojus Raumschiffs an der ISS muss sich das Leck gebildet haben. (Bild: Nasa - ISS Livestream / Screenshot (Golem.de))

Auf der Internationalen Raumstation ISS wurde der normale Betrieb vor einigen Stunden eingestellt, als der Luftdruck ungeplant absank, wie ein französischer Luftfahrtingenieur auf Twitter mitteilte. Es muss sich ein ernsthaftes Leck gebildet haben. Als erste Maßnahme wurden die einzelnen Segmente der Station voneinander isoliert um herauszufinden, wo das Loch in der Station ist.

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  2. AKDB, München, Regensburg

Zunächst wurde klar, dass sich das Leck im russischen Teil der Station befinden musste. Erst später konnte der Ort genauer bestimmt werden. Die Ursache lag nicht innerhalb der Station, sondern an einem Leck in einem der angedockten Sojus Raumschiffe.

Die Sojus Raumschiffe selbst bestehen aus drei Modulen. Das Service Model trägt die Solarzellen, Triebwerke und Treibstoff. Daran befestigt ist die Rückkehrkapsel, in der sich die Astronauten beim Start und der Landung aufhalten. An der Rückkehrkapsel befestigt ist das Orbitalmodul, das als zusätzlicher Aufenthaltsraum dient. Dort hat sich das Leck gebildet.

Die Luft reicht noch für 18 Tage

Der Ort des 2 mm großen Lecks wurde gefunden. Derzeit wird aber noch versucht es genau zu charakterisieren. Die Reparaturarbeiten sind im Gang. Nach Aussagen im Funkverkehr im Livestream von der ISS liegt das Leck wohl hinter einem Loch, das wie ein Bohrloch aussieht. Der eigentliche Schaden an der Außenhaut muss in der Nähe, aber noch weiter dahinter liegen, weil am Ende des Lochs blankes Metall zu sehen ist.

Nach Aussagen der Astronauten sieht das Loch nach einem Austrittspunkt aus, nicht nach einem Eintrittspunkt. Die Ursache für das Leck kommt also wohl aus dem Inneren der Station und nicht etwa von einem Mikrometeoriten von außen. Die bisherigen Arbeiten zum Verschluss konnten die Menge der entweichenden Luft auf ein Sechstel reduzieren. Nach vorläufigen Schätzungen reichen die Luftreserven an Bord der ISS damit noch für 18 Tage. Es besteht keine unmittelbare Gefahr. Inzwischen hat auch die Nasa ein Statement zu der Situation veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  4. 169,00€

Baron Münchhausen. 03. Sep 2018

Verstehe ich nicht. Wo bitte?

Vögelchen 02. Sep 2018

Na prima, dann haben wir ja den Schuldigen, der da unvorsichtig in die Wand gebohrt...

dbettac 31. Aug 2018

https://www.youtube.com/watch?v=5qNHtdN07FM

Lehmroboter 31. Aug 2018

Quelle: https://www.telegraph.co.uk/science/2018/08/30/international-space-station...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
    Bethesda
    Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

    Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
    2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
    3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

      •  /