Abo
  • Services:
Anzeige
Höhenkarte von Shackleton: lange rätselhaft
Höhenkarte von Shackleton: lange rätselhaft (Bild: Maria Zuber/Nasa)

Raumfahrt: LRO findet Wassereis im Mondkrater Shackleton

Höhenkarte von Shackleton: lange rätselhaft
Höhenkarte von Shackleton: lange rätselhaft (Bild: Maria Zuber/Nasa)

Die Mondsonde LRO hat im Mondkrater Shackleton Eis ausgemacht. Gut ein Fünftel der dünnen Oberflächenschicht besteht aus gefrorenem Wasser, fanden Wissenschaftler heraus.

Die Raumsonde Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) hat größere Mengen Eis in einem Krater auf dem Mond ausgemacht. Gefrorenes Wasser soll mehr als 20 Prozent des Oberflächenmaterials im Krater Shackleton nahe dem lunaren Südpol ausmachen.

Anzeige

Wasser und Licht

Das Vorhandensein von Wasser und Sonnenlicht gelten als wichtige Faktoren für eine Besiedelung des Mondes durch den Menschen. Die Pole des Mondes gelten als bevorzugtes Areal, weil Licht dort praktisch rund um die Uhr vorhanden ist. Vor einigen Jahren haben Sonden dort auch Wasser gefunden.

Wissenschaftler hatten Shackleton mit dem LRO untersucht, weil ihnen aufgefallen war, dass dessen Grund heller ist als der anderer Krater in der Region. Das habe ihnen zwei Jahre Kopfzerbrechen bereitet, sagte Gregory Neumann, Wissenschaftler bei der US-Weltraumbehörde Nasa.

Dünne Schicht

Sie vermaßen daraufhin Shackleton mit einem Laserinstrument des LRO und stellten fest, dass Eis rund 22 Prozent des Oberflächenmaterials ausmacht. Diese Schicht sei allerdings nur etwa einen Mikrometer dick, schreiben die Forscher in der Fachzeitschrift Nature.

Der Krater Shackleton liegt unmittelbar am Südpol des Mondes. Er hat einen Durchmesser von knapp 20 Kilometern und ist mehr als 3 Kilometer tief. Er entstand durch einen Einschlag vor mehr als drei Milliarden Jahren. Seither habe sich dort relativ wenig verändert, erklärten die Wissenschaftler.

Zerklüfteter Krater

An das Wassereis heranzukommen, dürfe indes nicht einfach sein. "Das Innere des Kraters ist stark zerklüftet", sagte Maria Zuber vom Massachusetts Institute of Technology, Leiterin des Forscherteams. "Es wäre schwierig, darin vorwärts zu kommen."

Im Frühjahr 2012 hatte die Nasa beeindruckende Videos von der Formung des Mondes veröffentlicht. Diese entstanden auf Basis der von LRO gesammelten Daten.


eye home zur Startseite
JanZmus 26. Jun 2012

Na das ist nun wirklich Quatsch... welche Kraft sollte das Gas denn vom Mond wegtreiben...

DY 25. Jun 2012

Erstmal wichtig ist, dass Wasser vorhanden ist. Das lässt viele Rückschlüsse zu. Auf eine...

ghess 25. Jun 2012

Das kann eigentlich nur eines sein... http://1.bp.blogspot.com/_Yf40yfJcLrQ/Sh-fHw-8NNI...

Klonky 25. Jun 2012

Hinter dem Mond leben eh die Nazis... Auf der Dunkelen Seite des Mondes... Warten auf...

__destruct() 24. Jun 2012

Klar, der pullert mal eben so 100 Kubikmeter raus. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. endica GmbH, Karlsruhe, Heilbronn, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Glasfaser an die vorhandenen Masten hängen

    GeeGee | 18:10

  2. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    violator | 18:07

  3. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    Ganta | 18:07

  4. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    quineloe | 18:06

  5. Re: Wer braucht so viel Datendurchsatz wofür?

    Pornstar | 17:56


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel