Science-Fiction mit Wissenschaftlern

Menschen auf Europa dürften also Science-Fiction bleiben. Für den Film Europa Report hatten sich Regisseur Sebastián Cordero und Drehbuchautor Philip Gelatt übrigens wissenschaftlichen Beistand geholt. Unter anderem beriet sie Kevin Hand, Astrobiologe und Experte für den Jupitermond am Jet Propulsion Laboratory (JPL) der Nasa. Der Kontakt kam über die 2008 gegründete Initiative The Science and Entertainment Exchange zustande.

Stellenmarkt
  1. IT-Support (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Berlin
  2. Software Engineer (w/m/d) SAP EHS
    Wacker Chemie AG, Burghausen
Detailsuche

Das Ergebnis habe ihn überzeugt, sagte Hand dem US-Wissenschaftsmagazin Popular Science. "Es gibt hier und da ein paar Fehler, aber ich muss sagen, dass das von der wissenschaftlichen Präzision her deutlich über dem Durchschnitt liegt." Regisseur und Autor hätten eine gute Balance zwischen Realismus und Spannung geschafft, lobte er.

Nahrung, Wasser, Luft

Wissenschaftler wie Hand oder Bobby Braun, ehemals Cheftechniker der Nasa und heute Hochschullehrer am Georgia Institute of Technology, halten eine bemannte Mission kaum für realistisch. Sobald eine Mission bemannt werde, werde es viel schwieriger, sagte Braun Wired: Menschen brauchten Nahrung, Wasser, Luft und noch anderes mehr, um zu überleben.

Die Forscher glauben deshalb, dass eine Mission zu dem Jupitermond unbemannt sein werde. In einem Film sei das natürlich etwas anderes, sagte Hand: "Den Filmemachern geht es immer zuerst um die Geschichte. Wir hier am JPL halten Roboter für tolle Darsteller, aber es bedarf meistens eines menschlichen Schauspielers, damit ein Film funktioniert." Europa Report wurde hierzulande nur im Rahmen des Fantasy Filmfests im Kino gezeigt. Auf DVD und Blu-ray ist er Ende Oktober erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Raumfahrt: Kurs auf Europa
  1.  
  2. 1
  3. 2


tommyb 27. Sep 2013

Warum sollten die Russen was sagen? Die waren im kalten Krieg auf Kuba und der Preis u.a...

nate 26. Sep 2013

So in etwa :) Konkret ist es der Große Monolith, der auch der Fauna dieses Mondes zu...

Ach 25. Sep 2013

zu drittens: Die Sonne ist von Jupiter ja viel zu weit entfernt, als dass man ihre...

nightfire2xs 25. Sep 2013

Was soll auf den 5-6 Jahren Flugzeit schon gross schiefgehen?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bayern
Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
Artikel
  1. 1.000 kWh: Elektrischer Autotransporter von Designwerk und Kässbohrer
    1.000 kWh
    Elektrischer Autotransporter von Designwerk und Kässbohrer

    Designwerk liefert in Kooperation mit Kässbohrer ab 2023 einen Autotransporter mit Elektroantrieb für den internationalen Markt aus.

  2. El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
    El-Ali-Meteorit
    Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

    In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

  3. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /