Abo
  • Services:
Anzeige
Cubesat setzt Sprites aus: Lebensdauer von höchstens sechs Wochen
Cubesat setzt Sprites aus: Lebensdauer von höchstens sechs Wochen (Bild: Kicksat/Screenshot: Golem.de)

Der Drache fliegt später

Anzeige

Die Dragon sollte am 16. März 2014 an Bord einer Falcon-9-Trägerrakete vom Startplatz Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida abheben und zwei Tage später an der ISS andocken. In der Nacht zum 14. März teilte SpaceX jedoch mit, dass die Mission verschoben werde. Der neue Starttermin ist der 30. März. Einen Ausweichtermin gibt es am 2. April.

Einen Grund für die Verschiebung hat SpaceX nicht genannt. "Sowohl Falcon 9 als auch Dragon geht es gut", erklärte das Unternehmen. Angesichts wichtiger Nutzlast und bedeutender Neuerungen an der Dragon werde "durch die zusätzliche Zeit sichergestellt, dass SpaceX auf dem Boden alles macht, was möglich ist, um einen erfolgreichen Start vorzubereiten."

Die Raumfähre wird knapp 2,1 Tonnen an Nutzlast zur ISS bringen. Darunter ist neben Versorgungsgütern für die ISS-Besatzung auch Material für über 150 wissenschaftliche Projekte, die für die ISS-Expeditionen 39 und 40 geplant sind. Auf dem Rückflug wird sie etwa 1,6 Tonnen Nutzlast mit zur Erde bringen.

Test mit Beinen

Die Falcon 9 wird erstmals mit vier Beinen aus Aluminium und Stahl ausgestattet, auf denen die erste Stufe der Trägerrakete künftig landen soll. Allerdings wird die Falcon selbst nicht darauf landen. Geplant ist lediglich ein kontrollierter Abstieg. Die Rakete soll im Atlantik wassern.

SpaceX will seine Trägerraketen künftig senkrecht stehend landen lassen, so dass sie schnell für den nächsten Einsatz vorbereitet werden können. Auf- und Abstieg testet SpaceX mit der experimentellen Rakete Grasshopper. Ende September 2013 testete SpaceX nach einem Satellitentransport den kontrollierten Abstieg mit einer Falcon 9v1.1, einer weiterentwickelten Version der Falcon 9.

Beim Abstieg wurden drei der Triebwerke erneut gezündet, um die Rakete sicher wieder in die Atmosphäre eintreten zu lassen. Kurz vor dem Wassern wurden die Triebwerke noch einmal gezündet. Dabei sollte die Rakete fast vollständig abgebremst werden, um dann sanft in den Pazifik zu fallen. Dabei wurde die Rakete jedoch instabil, weshalb das Triebwerk ausging und die Rakete auf dem Wasser zerschellte.

 Raumfahrt: Kickstarter-Minisatelliten sind startklar - SpaceX nicht

eye home zur Startseite
crmsnrzl 18. Mär 2014

Das ganze ist nur ein Testlauf, mit dem man das Verhalten von Weltraumschrott simuliert...

Realist_X 17. Mär 2014

demnächst als weitere Punkte auf der Weltraumschrottkarte auftauchen, bevor sie...

David64Bit 15. Mär 2014

Du solltest dir die Geschichte der Challenger nochmal genau durchlesen oder weniger N24...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. über Kato Personalberatung, Großraum Chemnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 25,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Online spielen auf der Playstation wird teurer

  2. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  3. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

  4. Gnome

    Freiheit ist mehr als nur Code

  5. For Honor

    Samurai, Wikinger und Ritter bekommen dedizierte Server

  6. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  7. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  8. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  9. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  10. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes-Benz: "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"
Mercedes-Benz
"In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"
  1. Remote Control Serienklassiker Das Boot wird VR-Antikriegsspiel
  2. Digility VR kann helfen, Vorurteile abzubauen
  3. Würfel Google zeigt experimentelles Werbeformat für Virtual Reality

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Studio Wildcard Server-Neustart bei Ark Survival Evolved abgesagt
  2. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  3. Android für PCs Jide stellt Remix OS ein

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  2. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  3. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel

  1. Re: Kleine Akkus sind viel besser als Große!

    thinksimple | 16:46

  2. Re: Mach deinen Scheiß doch mal selbst.

    plutoniumsulfat | 16:43

  3. Re: Ich höre nur mimimimi

    Muhaha | 16:37

  4. Re: Smartphone + Kamera bleibt IMMER ein Kompromiss

    ichbinsmalwieder | 16:31

  5. Re: ich zeig das nächste mal einen kranken an

    Plasma | 16:28


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel