• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Rakete für den Bau einer Raumstation

Es war erst der dritte Start einer vollständigen indischen GSLV-Mk-III-Rakete. Sie soll das Land beim Start größerer Satelliten und anderer Missionen unabhängig von anderen Ländern machen. Außerdem bildet sie die Grundlage für Indiens Pläne zum Aufbau einer eigenen Raumstation und weiterer Raumsonden. Beim ersten Testflug, der ohne die dritte Raketenstufe verlief, wurde auch der Prototyp einer indischen Raumkapsel getestet.

Stellenmarkt
  1. über Personalstrategie GmbH, München
  2. OPTIMA pharma GmbH, Gladenbach-Mornshausen

Mit einer Nutzlast von 10 Tonnen in niedrige Erdorbits und 4 Tonnen in den Transferorbit für Geostationäre Satelliten (GTO) ist ihre Leistung vergleichbar mit der kleineren Variante der Ariane 6 mit zwei Feststoffboostern. Dabei haben beide Raketen das Problem der schweren Wasserstoffoberstufe, deren Leergewicht rund ein Sechstel des Vollgewichts beträgt. Bei amerikanischen Raketen, oder der älteren Ariane 4, war es nur ein Zehntel.

Neue Triebwerke sollen die Leistung steigern

Mit einem Startpreis von umgerechnet rund 55 Millionen Euro ist die indische Rakete allerdings deutlich billiger als die Ariane 62, deren Start rund 90 Millionen Euro kostet. Noch billiger und leistungsfähiger ist die amerikanische Falcon 9. Um die Nutzlast der indischer Rakete auf 6 bis 10 Tonnen (GTO) zu steigern, wird derzeit ein neues Kerosintriebwerk für die Rakete entwickelt.

Das neue SCE-200 ist deutlich effizienter als die beiden Vikas-Triebwerke der zweiten Stufe, die es ersetzen soll. Dabei handelt es sich um indische Varianten der Viking-Triebwerke aus der Ariane 4, die aus der französisch-indischen Kooperation während ihrer Entwicklung entstanden. Eines dieser Vikas-Triebwerke befindet sich auch in den kleineren PSLV-Raketen, mit denen Indien die früheren Forschungsmissionen Chandrayaan und Mangalyaan zum Mond und zum Mars geschickt hat.

Dabei handelte es sich um kleine, umgebaute Nachrichtensatelliten. Wegen der begrenzten Leistung der PSLV konnten sie aber nur sehr eingeschränkte Nutzlasten tragen. Die kleine PSLV hat nur rund ein Drittel der Nutzlast einer GSLV Mk III. Mehr zur Entwicklung von Indiens Raumfahrtprogramm steht in einem Artikel von 2016.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Raumfahrt: Indien startet ambitionierte Mondmission
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 22.04.)
  2. 3,39€
  3. 4,25
  4. 8,75€

Michael H. 23. Jul 2019

Ich weiss nicht ob du die Netflix Flat Eartheners Dokumentation (Unter dem Tellerrand...

TacticalBush 22. Jul 2019

, fliegen


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /