Abo
  • Services:
Anzeige
Start einer Sojus-Rakete am 28. April 2016 in Wostotschny: Premiere mit Putin
Start einer Sojus-Rakete am 28. April 2016 in Wostotschny: Premiere mit Putin (Bild: Kirill Kudryatsev/AFP/Getty Images)

Raumfahrt: Erste Rakete in Wostotschny gestartet

Start einer Sojus-Rakete am 28. April 2016 in Wostotschny: Premiere mit Putin
Start einer Sojus-Rakete am 28. April 2016 in Wostotschny: Premiere mit Putin (Bild: Kirill Kudryatsev/AFP/Getty Images)

Premiere geglückt, wenn auch mit Verzögerung: Im Beisein von Präsident Wladimir Putin hob die erste Rakete vom Startplatz Wostotschny in Sibirien ab. Von dem neuen Kosmodrom aus sollen künftig auch westliche Astronauten ins All fliegen.

Raketenpremiere in Sibirien: Am Raketenstartplatz Wostotschny ist die erste Rakete ins All gestartet. Um 11:01 Uhr Ortszeit (4:01 Uhr unserer Zeit) hob die Sojus-2.1a mit drei Satelliten an Bord ab. Die Rakete flog zunächst über das kaum besiedelte Nordsibirien und sollte später die Satelliten in die Erdumlaufbahn bringen.

Anzeige

Dem Ereignis wurde in Russland große Bedeutung beigemessen: Das russische Staatsfernsehen übertrug den Start. Präsident Wladimir Putin war aus dem rund 8.000 Kilometer entfernten Moskau angereist. Geplant war, dass die Sojus schon am Mittwoch startet. Wegen eines Defekts an einem Ventil musste der Start aber um einen Tag verschoben werden.

Gagarin wurde geehrt

Mit der Rakete wurde auch der Kosmonaut Juri Gagarin geehrt: Die Sojus-Rakete war mit einem stilisierten Bild des Raumfahrtpioniers geschmückt. Gagarin war der erste Mensch im Weltall: Vor 55 Jahren, am 12. April 1961, flog er mit dem Raumschiff Wostok 1 ins All und umrundete einmal die Erde.

Wostotschny bedeutet auf Deutsch östlicher Raumbahnhof und liegt entsprechend im Osten Sibiriens am Amur, der die Grenze zu China bildet. Es ist der erste zivile Raketenstartplatz auf russischem Territorium. Russland will sich damit unabhängig machen vom Startplatz Baikonur, der seit dem Zerfall der Sowjetunion 1991 Kasachstan gehört. Russland zahlt für Baikonur noch bis 2050 jährlich rund 100 Millionen Euro Pacht.

Wostotschny ist aber nicht nur für die russische Raumfahrt von Bedeutung: Von dort aus werden künftig auch Astronauten der US-Raumfahrtbehörde Nasa und der Europäischen Raumfahrtagentur Esa starten.


eye home zur Startseite
chefin 29. Apr 2016

warum genau geht die Kapsel nochmal unter? Ist sie Undicht und es kommt Wasser rein...

chefin 29. Apr 2016

Sieh es mal so: SpaceX hat 95% Erfolgswahrscheinlichkeit, wer wollte als Mensch da drin...

Psy2063 28. Apr 2016

zwischen der Ukraine, Georgien und Kasachstan ist es politisch etwas unsicher. Gleiches...

caddy77 28. Apr 2016

Aber wegen 2500km schon. Nichtmal Japan ist 8000km weg von Moskau. Und es geht um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Bremen, Obertshausen
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Hildesheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DVB-T2

    Bereits eine Millionen Freenet-Geräte verkauft

  2. Moore's Law

    Hyperscaling soll jedes Jahr neue Intel-CPUs sichern

  3. Prozessoren

    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

  4. Spark Room Kit

    Cisco bringt KI in Konferenzräume

  5. Kamera

    Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder

  6. Tapdo

    Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  7. 17,3-Zoll-Notebook

    Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

  8. Mobilfunk

    Tschechien versteigert Frequenzen für 5G-Netze

  9. Let's Encrypt

    Immer mehr Phishing-Seiten beantragen Zertifikate

  10. E-Mail-Lesen erlaubt

    Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple lässt A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

  1. Re: jedes Jahr neuer Sockel und +1% IPC

    Sarkastius | 02:32

  2. Re: Einfache Loesung

    amagol | 02:18

  3. Bewusste Diskreditierung von Let's Encrypt?

    mgutt | 02:17

  4. Re: Erfolg ist wenn man die Leute nötigt

    NIKB | 01:49

  5. Re: Ist das legal wenn man es "Freenet" nennt?

    NIKB | 01:47


  1. 20:56

  2. 20:05

  3. 18:51

  4. 18:32

  5. 18:10

  6. 17:50

  7. 17:28

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel