Raumfahrt: Dream Chaser fliegt erstmals 2016

Im Herbst 2016 wird der Raumgleiter Dream Chaser erstmals starten. Der wiederverwendbare Raumtransporter soll künftig Versorgungsgüter und Besatzungen zur Raumstation ISS transportieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Raumtransporter Dream Chaser: Start auf der Spitze einer Trägerrakete
Raumtransporter Dream Chaser: Start auf der Spitze einer Trägerrakete (Bild: Nasa)

Der Raumtransporter Dream Chaser soll am 1. November 2016 erstmals in den Orbit fliegen. Das hat das US-Raumfahrtunternehmen Sierra Nevada Corporation (SNC) angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in für Systemintegration
    3A Composites GmbH, Singen (Hohentwiel)
  2. Datenqualitätsmanager*in (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
Detailsuche

Der Dream Chaser soll künftig Besatzungen und Versorgungsgüter zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) bringen. Das Konzept ähnelt dem des Spaceshuttles: Der Dream Chaser ist ebenfalls eine wiederverwendbare Raumfähre, die wie ein Flugzeug landet.

Dream Chaser und Atlas V

Anders als das Spaceshuttle wird der Dream Chaser auf der Spitze einer Trägerrakete ins All geschossen. Als Transportvehikel will SNC eine Atlas V einsetzen. Die Trägerrakete wird von United Launch Alliance (ULA) gebaut, einem Gemeinschaftsunternehmen der beiden Luft- und Raumfahrtkonzerne Boeing und Lockheed Martin. Der Startplatz wird Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida sein.

SNC hat für die Entwicklung des Dream Chasers Finanzmittel von der US-Raumfahrtbehörde Nasa im Rahmen des Commercial Crew Programs (CCP) bekommen. Dessen Ziel ist es, Raumfahrzeuge durch US-Unternehmen entwickeln zu lassen, die Versorgungsgüter und vor allem Astronauten zur ISS bringen.

ISS bleibt länger im All

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Nach der kürzlichen Verlängerung der ISS-Mission um mindestens vier Jahre besteht der Bedarf für Transporte zur ISS auf jeden Fall. Neben SNC nehmen noch SpaceX und Boeing am CCP teil.

Der Erstflug des Dream Chasers wird unbemannt sein. 2017 könnte der Dream Chaser erstmals bemannt fliegen. Beim ersten Gleitflug Ende Oktober 2013 gab es eine Panne: Beim Aufsetzen brach eines der Fahrwerke.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tom01 31. Mai 2014

äh, Mann braucht nun mal Energie um Arbeit zu leisten. Wunschdenken oder Zauberei helfen...

drmccoy 28. Jan 2014

Wobei ein gebrochenes Fahrwerk wirklich noch Kinkerlitzchen bei solchen Tests sind. Man...

Anonymer Nutzer 27. Jan 2014

Ich vermute mal die Systeme sind einfach so veraltet, dass Neubau einfacher (und vor...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /