Raumfahrt: Die Nasa sucht Zukunftsvisionen

Mit NIAC fördert die Nasa jedes Jahr Projekte zwischen neuer Technik und schlechter Science Fiction. Ein Überblick.

Artikel von veröffentlicht am
Ob Mond, Mars, Jupiter oder Uranus - die Nasa will alles untersuchen.
Ob Mond, Mars, Jupiter oder Uranus - die Nasa will alles untersuchen. (Bild: Nasa)

Jedes Jahr gibt die Nasa 16 Projekten eine Summe von je 125.000 US-Dollar, um neue Konzepte zu untersuchen. Ein Überblick über die kürzlich vorgestellten Nasa Innovative Advanced Concepts (NIAC) von 2021 zeigt Konzepte, die von kurzfristig umsetzbarer realistischer Technik bis zu unrealistischen Visionen mit offensichtlichen Schwächen reichen. Aber in allen Fällen zeigen sie, woran die US-Raumfahrtbehörde interessiert ist.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


    •  /