Abo
  • Services:

Raumfahrt: Chinesische Taikonauten bemannen Raumstation

Das Andockmanöver des Raumschiffs Shenzhou IX an die chinesische Raumstation Tiangong I war erfolgreich: Gegen Mittag haben die zwei Taikonauten und die erste Taikonautin die Raumstation betreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Besatzung der Shenzhou IX bereitet sich auf das Andockmanöver vor.
Die Besatzung der Shenzhou IX bereitet sich auf das Andockmanöver vor. (Bild: STR/AFP/Getty Images)

Chinas Raumstation Tiangong I hat eine Besatzung: Um 17:22 Uhr chinesischer Zeit (11:22 Uhr mitteleuropäischer Zeit) wechselten die drei Taikonauten Jing Haipeng, Liu Wang und Liu Yang von der Raumfähre Shenzhou IX in die Raumstation. Das staatliche chinesische Fernsehen hat das Manöver übertragen.

Angedockt in knapp acht Minuten

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau

Gut drei Stunden früher hatte das Raumschiff Shenzhou IX an der Raumstation Tiangong I festgemacht. Shenzhou habe gegen Mittag eine Warteposition in etwa 52 Kilometer Entfernung von der Station eingenommen und sich ihr dann langsam angenähert, berichtet die chinesische Raumfahrtorganisation China Manned Space Engineering (CMSE). Um 14:07 Uhr chinesischer Zeit habe Shenzhou an der Station festgemacht, knapp acht Minuten später sei das Andockmanöver abgeschlossen gewesen.

 
Video: Shenzhou IX dockt an Tiangong I an - Demo

Erst über drei Stunden später betrat die Besatzung dann die Raumstation. Zuerst gingen Kommandant Jing Haipeng und Liu Wang in die Tiangong. Liu Yang folgte etwa eine Viertelstunde später. Liu, eine Pilotin der Luftwaffe, ist die erste chinesische Raumfahrerin.

Zweiter Besuch von der Erde

Shenzhou IX war am 16. Juni 2012 um 18:57 Uhr (Ortszeit) vom Raketenstartplatz Jiuquan von der Provinz Innere Mongolei aus gestartet. Es ist der zweite Besuch eines Shenzhou-Raumschiffs bei der Tiangong: Im Herbst 2011 war Shenzhou VIII zu Tiangong geflogen, allerdings unbemannt. Die drei Taikonauten von Shenzhou IX sind also die ersten Menschen, die die Raumstation seit ihrem Start im September 2011 betreten.

  • Die Trägerrakete vom Typ Langer Marsch und das Raumschiff Shenzhou IX stehen einige Tage vor dem Start bereits auf der Abschussrampe. (Foto: CMSE)
  • Mit der Shenzhou IX - hier das Ensemble auf dem Weg von der Montagehalle zur Rampe - werden erstmals Menschen zur Raumstation Tiangong I fliegen. (Foto: CMSE)
Die Trägerrakete vom Typ Langer Marsch und das Raumschiff Shenzhou IX stehen einige Tage vor dem Start bereits auf der Abschussrampe. (Foto: CMSE)

Wie bei Shenzhou VIII sei auch bei Shenzhou IX das Dockingmanöver automatisch durchgeführt worden, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Der Besatzung stehe jedoch noch eine große Herausforderung bevor, sagte Zhou Jianping, Chefingenieur des chinesischen Raumfahrtprogramms: In sechs Tagen sollen sie das Raumschiff manuell an die Station andocken. Die Shenzhou-IX-Mission ist auf 13 Tage angelegt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. bei dell.com
  3. bei Caseking kaufen

Sharra 19. Jun 2012

Die Chinesen dürften, wenn es so weitergeht, auch die ersten sein, die sich auf dem Mars...


Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
    2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

      •  /