Raumfahrt: China testet erstes wiederverwendbares Raumfahrzeug

Über den Flug ist nur bekannt, dass er erfolgreich verlaufen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Changzheng-Trägerrakete: "wichtiger Durchbruch"
Changzheng-Trägerrakete: "wichtiger Durchbruch" (Bild: CASC)

China testet ein wiederverwendbares Raumschiff: Nach einem zweitägigen Flug ist am Sonntag ein wiederverwendbares Raumschiff auf der Erde gelandet. Details über die Mission wurden nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
Detailsuche

Das Raumfahrzeug hatte am Freitag vom Raketenstartplatz Jiuquan in der autonomen Region Innere Mongolei abgehoben. Eine Trägerrakete vom Typ Changzheng 2F (Langer Marsch) hatte es in die Erdumlaufbahn gebracht. Am Sonntag sei das Raumfahrzeug wie geplant gelandet, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Darüber hinaus wurde kaum etwas über die Mission bekannt. Weder vom Start noch von der Landung wurden Bilder oder Videos veröffentlicht. Auch gab es keine Details über die Technologien, die bei dem Test zum Einsatz kamen.

Vergleiche zu X-37B

Es wurde spekuliert, um welche Art von Raumfahrzeug es sich wohl gehandelt habe. In sozialen Medien in China wurden Vergleiche zu X-37B Orbital Test Vehicle (OTV) gezogen, dem experimentellen Raumfahrzeug der US-Luftwaffe. Das jedoch bleibt nicht nur zwei Tage im All: Das Raumfahrzeug ist für Langzeitmissionen konzipiert und kreiste schon mehr als zwei Jahre um die Erde. Die Gemeinsamkeit mit dem chinesischen Raumfahrzeug ist, dass auch die Missionen von X-37B weitgehend geheim sind.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es ist nicht der erste chinesische Test zur Wiederverwendung in der Raumfahrt: 2018 testete das Staatsunternehmen China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC) die senkrechte Landung einer Raketenstufe nach dem Vorbild des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX. CASC baut unter anderem die Changzheng-Raketen sowie die Satelliten für das chinesische Navigationssystem Beidou.

Laut der Nachrichtenagentur war die Mission vom Wochenende ein wichtiger Durchbruch für China in der Forschung mit wiederverwendbaren Raumfahrzeugen. Das Projekt werde künftig günstige und bequeme Raumtransporte ermöglichen und damit zur friedlichen Nutzung des Weltraums beitragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /