Abo
  • Services:
Anzeige
Der Mond: Landung auf der Nordhalbkugel im Mare Imbrium
Der Mond: Landung auf der Nordhalbkugel im Mare Imbrium (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Raumfahrt: Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

Der Mond: Landung auf der Nordhalbkugel im Mare Imbrium
Der Mond: Landung auf der Nordhalbkugel im Mare Imbrium (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Chinas nächste Mondmission startet in diesem Jahr: Die Raumfahrtagentur CNSA will ein Landefahrzeug zum Mond schießen, das dort Proben sammelt und wieder zur Erde zurückbringt.

Hin und wieder zurück: Chinas Raumfahrtbehörde, die China National Space Administration (CNSA), plant die nächste Mondmission. Das Raumfahrzeug Chang'e 5 soll zum Mond fliegen und Proben zur Erde bringen. Der Start der Mission sei für November 2017 geplant, berichtet die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Anzeige

Chang'e 5 soll vom Startplatz Wenchang auf der Insel Hainan im südchinesischen Meer aus losfliegen. Eine Langer-Marsch-5-Trägerrakete wird das Raumfahrzeug in den Orbit bringen. Mit der Mission will die CNSA Mondproben sammeln sowie verschiedene weitere Manöver testen, darunter die Rückkehr zur Erde. Dass die Agentur ein Fahrzeug auf dem Mond landen kann, hat sie schon bewiesen.

Der Lander sammelt Proben

Chang'e 5 besteht aus vier Modulen: Der Orbiter verbleibt, wie der Name schon sagt, in einer Mondumlaufbahn, zusammen mit dem Rückkehrmodul. Aus dem Orbit werden der Lander und der Ascender zum Mond absteigen. Nach der Landung soll das Landefahrzeug Mondgestein sammeln und damit das Aufstiegsmodul beladen.

Der Ascender mit den Proben wird dann vom Mond starten und zurück in die Umlaufbahn fliegen, wo er wieder an den Orbiter andocken wird. Das Mondgestein wird dann in das Rückkehrmodul transferiert. Orbiter und Rückkehrmodul fliegen dann wieder Richtung Erde. In einigen tausend Kilometern Höhe wird der Orbiter abgetrennt, das Rückkehrmodul soll schließlich mit den Proben auf der Erde landen.

Chang'e 5 landet im Mare Imbrium

Das Landefahrzeug soll das Mare Imbrium oder Regenmeer ansteuern, ein Einschlagkrater auf der Nordhalbkugel des Mondes. Dort gibt es Helium-3. Das Helium-Isotop, das auf der Erde kaum vorkommt, könnte ein wichtiger Energieträger der Zukunft sein, der als Brennstoff in Fusionsreaktoren verwendet wird.

Es ist nicht die erste chinesische Mondmission: Im Dezember 2013 schickte die CNSA mit der Mission Chang'e 3 den Rover Yutu - zu deutsch: Jadehase - auf den Mond. Nach einer erfolgreichen Landung - ebenfalls im Mare Imbrium - setzte sich das Mondfahrzeug wie geplant in Bewegung.

Yutu wachte wieder auf und lebte länger als geplant

Ende Januar 2014 verlor die Bodenstation den Kontakt zu Yutu. Die Mission wurde schon verloren geglaubt. Doch der Mondroboter meldete sich überraschend Mitte Februar 2014 wieder und blieb bis Ende Juli 2016 im Einsatz. Geplant war eine Mission von drei Monaten.

Anfang 2015 startete die CNSA die Mission Chang'e-5-T1, die als Vorbereitung für Chang'e 5 diente. Chang'e 5 wird die erste chinesische Mondmission, bei der ein Raumfahrzeug zur Erde zurückkehrt.

In der Planung ist zudem für das Jahr 2018 noch die Mission Chang'e 4: Dann soll erstmals überhaupt ein Landefahrzeug auf der der Erde abgewandten Seite des Mondes aufsetzen.


eye home zur Startseite
Jossele 30. Jan 2017

Weils Sie's konnten? Weil Sie ignorant sind? Weil sie vor Ehrgeiz vergehen und das mit...

Themenstart

timo.w.strauss 24. Jan 2017

+1

Themenstart

irata 24. Jan 2017

Ach, dann bedeutet "Dunkelziffer" womöglich auch gar nicht, dass die Zahlen ohne Licht...

Themenstart

UFO 24. Jan 2017

https://www.golem.de/news/helium-3-die-utopie-im-weltraum-1512-117966.html

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Eucon GmbH, Münster
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Legend of Tarzan, Mad Max: Fury Road, Der Hobbit, Gravity)
  3. 65,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Endlich schluss mit Cam Rips...

    DAUVersteher | 18:21

  2. Re: "Ein Träumchen!"

    Ach | 18:16

  3. Re: P2W

    crazypsycho | 18:14

  4. Re: Die Stunde für Lexus

    ArcherV | 18:14

  5. Online Gängelung

    datenmuell | 18:13


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel