Abo
  • Services:

Raumfahrt: Blue Origin simuliert Suborbitalflug bei Triebwerkstest

Blue Origin hat bei einem Triebwerkstest einen Flug in den suborbitalen Weltraum simuliert. Über die Aktivitäten des Raumfahrtunternehmens von Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nur wenig bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Triebwerkstest von Blue Origin: Raumfahrzeug startet und landet senkrecht.
Triebwerkstest von Blue Origin: Raumfahrzeug startet und landet senkrecht. (Bild: Blue Origin)

Lebenszeichen von Blue Origin: Das von Amazon-Chef Jeff Bezos gegründete Raumfahrtunternehmen hat einen erfolgreichen Triebwerkstest durchgeführt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. Automotive Lighting Reutlingen GmbH, Reutlingen bei Stuttgart

Bei dem Test sei ein suborbitaler Flug getestet worden, berichtet die US-Raumfahrtbehörde Nasa: Für die Startsimulation brannte das Triebwerk zunächst mit vollem Schub für rund zweieinhalb Minuten. Nach einer etwa vierminütigen Pause wurde es erneut kurz gezündet.

Kontrollierter Abstieg

Schließlich wurde auch die Landung des Raumfahrzeugs nachgestellt: Dazu wurde das mit Wasserstoff und Sauerstoff befeuerte Triebwerk ein drittes Mal gezündet, dieses Mal allerdings mit weniger als einem Viertel des vollen Schubs. Blue Origin will ein Raumschiff bauen, das senkrecht startet und wieder landet. Das Triebwerk soll den Abstieg bremsen.

Das Unternehmen hat das Raumfahrzeug New Shepard entwickelt, das für suborbitale Flüge konzipiert ist. Es steht auf vier Füßen und braucht deshalb keine Startrampe. Auf den Füßen landet es auch und kann anschließend wieder eingesetzt werden. Ein Testflug im Mai 2011 verlief erfolgreich. Beim folgenden Test im August 2011 wurde das Raumfahrzeug jedoch zerstört.

Spaceshuttle-Nachfolger

Blue Origin ist einer der Partner des Commercial Crew Programs (CCP) der Nasa. Dessen Ziel ist, Raumfahrzeuge zu entwickeln, die als Nachfolger des Spaceshuttles die Versorgung der Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) übernehmen. Neben Blue Origin sind auch SpaceX Sierra Nevada und Boeing dabei.

Anders als SpaceX, das Raumfahrtunternehmen von Elon Musk, agiert Blue Origin weitgehend im Geheimen. So auch dieses Mal: Der Test fand laut Nasa bereits am 20. November auf dem Gelände des Unternehmens im US-Bundesstaat Texas statt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 62,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Mateking 04. Dez 2013

Der Unterschied ist das Grasshopper nur als Technologieprobe gedacht ist. Später sollen...

Mateking 04. Dez 2013

Naja SpaceX erwartet auch kein Geld von der Öffentlichkeit. Jedenfalls noch nicht. Aber...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

      •  /