Abo
  • Services:
Anzeige
Triebwerkstest von Blue Origin: Raumfahrzeug startet und landet senkrecht.
Triebwerkstest von Blue Origin: Raumfahrzeug startet und landet senkrecht. (Bild: Blue Origin)

Raumfahrt Blue Origin simuliert Suborbitalflug bei Triebwerkstest

Blue Origin hat bei einem Triebwerkstest einen Flug in den suborbitalen Weltraum simuliert. Über die Aktivitäten des Raumfahrtunternehmens von Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nur wenig bekannt.

Anzeige

Lebenszeichen von Blue Origin: Das von Amazon-Chef Jeff Bezos gegründete Raumfahrtunternehmen hat einen erfolgreichen Triebwerkstest durchgeführt.

Bei dem Test sei ein suborbitaler Flug getestet worden, berichtet die US-Raumfahrtbehörde Nasa: Für die Startsimulation brannte das Triebwerk zunächst mit vollem Schub für rund zweieinhalb Minuten. Nach einer etwa vierminütigen Pause wurde es erneut kurz gezündet.

Kontrollierter Abstieg

Schließlich wurde auch die Landung des Raumfahrzeugs nachgestellt: Dazu wurde das mit Wasserstoff und Sauerstoff befeuerte Triebwerk ein drittes Mal gezündet, dieses Mal allerdings mit weniger als einem Viertel des vollen Schubs. Blue Origin will ein Raumschiff bauen, das senkrecht startet und wieder landet. Das Triebwerk soll den Abstieg bremsen.

Das Unternehmen hat das Raumfahrzeug New Shepard entwickelt, das für suborbitale Flüge konzipiert ist. Es steht auf vier Füßen und braucht deshalb keine Startrampe. Auf den Füßen landet es auch und kann anschließend wieder eingesetzt werden. Ein Testflug im Mai 2011 verlief erfolgreich. Beim folgenden Test im August 2011 wurde das Raumfahrzeug jedoch zerstört.

Spaceshuttle-Nachfolger

Blue Origin ist einer der Partner des Commercial Crew Programs (CCP) der Nasa. Dessen Ziel ist, Raumfahrzeuge zu entwickeln, die als Nachfolger des Spaceshuttles die Versorgung der Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) übernehmen. Neben Blue Origin sind auch SpaceX Sierra Nevada und Boeing dabei.

Anders als SpaceX, das Raumfahrtunternehmen von Elon Musk, agiert Blue Origin weitgehend im Geheimen. So auch dieses Mal: Der Test fand laut Nasa bereits am 20. November auf dem Gelände des Unternehmens im US-Bundesstaat Texas statt.


eye home zur Startseite
Mateking 04. Dez 2013

Der Unterschied ist das Grasshopper nur als Technologieprobe gedacht ist. Später sollen...

Mateking 04. Dez 2013

Naja SpaceX erwartet auch kein Geld von der Öffentlichkeit. Jedenfalls noch nicht. Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  3. mobileX AG, München
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Wer entscheidet, was wahr und relevant ist?

    Noppen | 15:50

  2. Mal ne dumme Gegenfrage:

    hle.ogr | 15:49

  3. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    Carlo Escobar | 15:46

  4. Performance ist mies

    Sammie | 15:34

  5. Re: Forken

    Tiles | 15:26


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel