Abo
  • Services:
Anzeige
Sputnik-Ebene auf dem Zwergplaneten Pluto: konvektive Bewegungen
Sputnik-Ebene auf dem Zwergplaneten Pluto: konvektive Bewegungen (Bild: Nasa/JHUAPL/SwRI)

Raumfahrt: Auf dem Pluto schwimmen Eisberge auf Eisgletschern

Sputnik-Ebene auf dem Zwergplaneten Pluto: konvektive Bewegungen
Sputnik-Ebene auf dem Zwergplaneten Pluto: konvektive Bewegungen (Bild: Nasa/JHUAPL/SwRI)

Plattentektonik auf Plutonisch: Auf der herzförmigen Ebene des Zwergplaneten Pluto driften Hügel. Sie lösen sich vom Randgebirge und werden von Gletschern in die Ebene hinausgetragen.

Auf der Sputnik-Ebene geht es seltsam zu: Auf einem riesigen Gletscher aus gefrorenem Stickstoff erheben sich große Berge aus gefrorenem Wasser. Diese schwimmen auf der Ebene, die einen Teil der Herzformation auf der südlichen Hemisphäre des Zwergplaneten Pluto ausmache, sagen Wissenschaftler der US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa).

Anzeige
  • Berge aus Wasser driften über eine Ebene aus Stickstoffeis. (Foto: Nasa/JHUAPL/SwRI)
Berge aus Wasser driften über eine Ebene aus Stickstoffeis. (Foto: Nasa/JHUAPL/SwRI)

Auf der Ebene gibt es Ansammlungen und Ketten aus Wassereishügeln. Die Ketten sind bis zu 20 Kilometer lang. Die größte Ansammlung, die Challenger Colles, benannt nach der Besatzung des 1986 explodierten Spaceshuttles Challenger, ist gut 60 x 35 Kilometer groß.

Die Berge stammen vom Randgebirge ...

Die Berge auf der Ebene ähnelten jenen, die die Ebene umgeben, sagen die Forscher. Nur seien sie deutlich kleiner als die Berge am Rand von Sputnik, die etwa 3.500 Meter hoch sind. Die Forscher vermuten, dass die Berge in der Ebene ehemals Teil des umgebenden Gebirges waren und sich von diesem abgelöst haben.

Darauf deuten die Hügelketten, die sich von den Bergen in die Ebene ziehen. Das Stickstoffeis der Sputnik-Ebene sei dichter als das Wassereis der Berge. Deshalb schwimmen die Wassereis-Berge auf den Stickstoffeis-Gletschern. Die Gletscher bringen die Berge in den Bereich der Ebene, der in Zellen gegliedert ist.

... und bewegen sich über die Ebene

In diesen Zellen gibt es konvektive Bewegungen. Die Berge würden davon erfasst und zu den Rändern der Zellen transportiert, wo sich Ansammlungen von Hügeln bildeten, erklären die Forscher. Schon auf den ersten Bildern, die die Raumsonde New Horizons zur Erde funkte, hatten Forscher Hinweise auf geologische Aktivitäten auf dem Zwergplaneten entdeckt.

Pluto ist ein Zwergplanet am Rande unseres Sonnensystems, etwa fünf Milliarden Kilometer von der Erde entfernt. Im Juli 2015 erreichte New Horizons nach mehr als neun Jahren Flugzeit den Pluto und passierte ihn in rund 12.000 Kilometern Entfernung. Dabei sammelten ihre sieben wissenschaftlichen Instrumente viele Daten, die nach und nach zur Erde geschickt werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. Dataport, Altenholz / Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 18,99€
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Ich hab da mal selbst getestet...

    Ratloser99 | 07:39

  2. Re: E-Auto laden utopisch

    Psy2063 | 07:39

  3. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    Sharra | 07:38

  4. Re: Das Legen wird aber teurer sein. Auch das...

    DY | 07:37

  5. Re: ryzen seit verfügbarkeit unstabil

    zonk | 07:36


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel