Abo
  • Services:
Anzeige
Welches Multimedia-Center sich am besten für das Raspberry Pi eignet, hat Michael Kofler getestet.
Welches Multimedia-Center sich am besten für das Raspberry Pi eignet, hat Michael Kofler getestet. (Bild: Michael Kofler)

OpenELEC

OpenELEC (Open Embedded Linux Entertainment Center) verfolgt einen völlig anderen Ansatz als XBian und Raspbmc: Anstatt Raspbian mit einigen Tricks zu einem XBMC-System zu machen, ist OpenELEC eine komplette Neuentwicklung. Es basiert nicht auf irgendeiner Linux-Distribution, sondern wurde spezifisch dafür entwickelt, XBMC so effizient wie möglich auszuführen. OpenELEC ist keine reine Raspberry-Pi-Distribution. Vielmehr unterstützt es auch Standard-PCs, Apple-TV-Geräte der ersten Generation sowie einige weitere HTPC-Systeme.

Anzeige
  • Für OpenELEC-spezifische Einstellungen gibt es ein eigenes Konfigurationsprogramm. (Bild: Michael Kofler)
  • Der Startbildschirm des Plex Home Theater (Bild: Michael Kofler)
  • Raspbmc-spezifische Einstellungen werden mit Raspbmc Settings durchgeführt. (Bild: Michael Kofler)
  • Konfiguration mit den RasPlex Settings (Bild: Michael Kofler)
  • Die XBian-Konfigurationsdialoge sind direkt in das XBMC-Konfigurationsprogramm integriert. (Bild: Michael Kofler)
  • Die XBMC-Benutzeroberfläche (Bild: Michael Kofler)
Für OpenELEC-spezifische Einstellungen gibt es ein eigenes Konfigurationsprogramm. (Bild: Michael Kofler)

Aus technischer Sicht sind die Unterschiede zu XBian und Raspbmc frappierend. OpenELEC verwendet Systemd als Init-System. Es gibt auch keine Paketverwaltung, wie sie bei fast allen anderen Linux-Systemen üblich ist. Stattdessen befindet sich die gesamte Distribution in der nur rund 100 MByte großen Datei /flash/SYSTEM. Diese Datei wird im Read-only-Modus über die Device-Datei /dev/loop0 als squashfs-Dateisystem genutzt. Alle veränderlichen Dateien befinden sich in einer zweiten Partition /storage.

Raspbmc agiert als Samba-Server und ist somit für Linux-, Windows- und OS-X-Rechner im lokalen Netzwerk sichtbar. Das vereinfacht die Übertragung von Videodateien auf die SD-Karte des Raspberry Pi erheblich.

Insgesamt ist OpenELEC die bei weitem schlankeste und schnellste XBMC-Distribution für den Raspberry Pi - und das ohne Overclocking. Dem steht der Nachteil gegenüber, dass sich in OpenELEC beziehungsweise XBMC nicht vorgesehene Einstellungen oder Erweiterungen viel schwieriger realisieren lassen als unter XBian oder Raspbmc. Eine simple Paketinstallation mit apt-get ist unmöglich.

Einigermaßen irritierend ist der Umstand, dass sich das SSH-Passwort nicht ändern lässt, weil sich /etc/passwd in einem Read-only-Dateisystem befindet. Sicherheitstechnisch ist das keine glückliche Lösung. Die OpenELEC-FAQs schlagen vor, zuerst mit ssh-copy-id einen Schlüssel zu installieren und dann die SSH-Authentifizierung per Passwort ganz zu deaktivieren. Im OpenELEC-Konfigurationsprogramm gibt es dafür eine entsprechende Option. Eine weitere Möglichkeit besteht natürlich darin, den SSH-Server ganz zu stoppen, was nach Abschluss der Konfigurationsarbeiten sicherlich die beste Lösung ist.

 RaspbmcRasplex 

eye home zur Startseite
Mastercontrol 28. Apr 2016

Also Plex ist interessant aber wenn ich meine Dateien schon im Lokalen Netz habe warum...

MystiqueMax 29. Jul 2014

Stimme rumblebee zu. Einfacher kann man es kaum machen. Vorrausgesetztes Grundwissen...

Anonymer Nutzer 22. Jun 2014

Wobei mein HTPC auch mit HDMI-CEC umgehen kann und der Stromverbrauch hält sich dabei...

djonzi 17. Jun 2014

Mit zerstören meinte ich das Dateisystem, sorry falsch ausgedrückt

angrydanielnerd 17. Jun 2014

Im Wohnzimmer setzte ich den auch nicht ein, da hab ich einen x86 HTPC, aber im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HILL WOLTRON Management Partner GmbH, Salzburg (Österreich)
  2. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: beta.

    Ugly | 21:25

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    gfa-g | 21:24

  3. Re: SMR klackert

    LiPo | 21:23

  4. Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    sebbje | 21:19

  5. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    FreierLukas | 21:17


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel