Abo
  • Services:
Anzeige
Welches Multimedia-Center sich am besten für das Raspberry Pi eignet, hat Michael Kofler getestet.
Welches Multimedia-Center sich am besten für das Raspberry Pi eignet, hat Michael Kofler getestet. (Bild: Michael Kofler)

Raspbmc

Wie XBian basiert auch Raspbmc auf Raspbian. Allerdings entfernt sich Raspbmc viel weiter von den Raspbian-Grundeinstellungen, als dies bei XBian der Fall ist. Deswegen spielt das Raspbmc-eigene Konfigurationsprogramm Raspbmc Settings eine sehr große Rolle. Es speichert alle Einstellungen in einer eigenen XML-Datei. Dafür bleiben die sonst üblichen Raspbian-Konfigurationsdateien leer. Raspbmc ist die einzige mir bekannte auf Debian basierende Distribution, bei der das Konfigurationsverzeichnis für die Netzwerkeinstellungen /etc/network/interfaces nicht beachtet wird und leer ist.

Anzeige
  • Für OpenELEC-spezifische Einstellungen gibt es ein eigenes Konfigurationsprogramm. (Bild: Michael Kofler)
  • Der Startbildschirm des Plex Home Theater (Bild: Michael Kofler)
  • Raspbmc-spezifische Einstellungen werden mit Raspbmc Settings durchgeführt. (Bild: Michael Kofler)
  • Konfiguration mit den RasPlex Settings (Bild: Michael Kofler)
  • Die XBian-Konfigurationsdialoge sind direkt in das XBMC-Konfigurationsprogramm integriert. (Bild: Michael Kofler)
  • Die XBMC-Benutzeroberfläche (Bild: Michael Kofler)
Raspbmc-spezifische Einstellungen werden mit Raspbmc Settings durchgeführt. (Bild: Michael Kofler)

Solange alles funktioniert, mögen derartige Eigenmächtigkeiten in Ordnung sein. Bei meinen Tests war Raspbmc aber derart instabil, dass ich nach vier Neuinstallationen frustriert aufgegeben habe. Beispielsweise war Raspbmc nach der Veränderung irgendeiner Option im Konfigurationsprogramm wie zur Tastatur beim nächsten Reboot nicht mehr in der Lage, eine Netzwerkverbindung herzustellen. Derartige Fehler sind auf die Dauer unerträglich.

Mag sein, dass ich mit dem Timing Pech hatte - Raspbmc wurde ja erst vor wenigen Wochen auf XBMC 13 umgestellt - aber keine andere XBMC-Distribution hat auch nur annähernd so viele Probleme bereitet. Mein Fazit: Raspbmc ist gegenwärtig nicht empfehlenswert. Wenn man von den Stabilitätsproblemen einmal absieht, besteht die bemerkenswerteste Eigenheit von Raspbmc darin, dass es das für Flash-Speicher optimierte F2fs-Dateisystem verwendet.

 XBianOpenELEC 

eye home zur Startseite
Mastercontrol 28. Apr 2016

Also Plex ist interessant aber wenn ich meine Dateien schon im Lokalen Netz habe warum...

MystiqueMax 29. Jul 2014

Stimme rumblebee zu. Einfacher kann man es kaum machen. Vorrausgesetztes Grundwissen...

Anonymer Nutzer 22. Jun 2014

Wobei mein HTPC auch mit HDMI-CEC umgehen kann und der Stromverbrauch hält sich dabei...

djonzi 17. Jun 2014

Mit zerstören meinte ich das Dateisystem, sorry falsch ausgedrückt

angrydanielnerd 17. Jun 2014

Im Wohnzimmer setzte ich den auch nicht ein, da hab ich einen x86 HTPC, aber im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Bayern
  2. Universität Passau, Passau
  3. Deutsche Telekom Technik GmbH, verschiedene Standorte
  4. via Nash Direct GmbH, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Schulden

    Toshiba-Partner und Geldgeber wollen Insolvenzverfahren

  2. Sysadmin Day 2017

    Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!

  3. Ipod Touch günstiger

    iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt

  4. Nissan Leaf

    Geringer Reichweitenverlust durch alternden Akku

  5. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht ein

  6. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  7. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  8. Q6

    LGs reduziertes G6 kostet 350 Euro

  9. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  10. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Re: Mach deinen Scheiß doch mal selbst.

    Anonymouse | 10:38

  2. Re: Wieso fällt der Gewinn bei hohen Investionen?

    smarty79 | 10:35

  3. Ich habe in den Spiegel geschaut

    Juge | 10:35

  4. Re: Hätte er halt mal was ordentliches gelernt

    red creep | 10:35

  5. Mehr Ausbildung als notwendig

    Annabett93 | 10:33


  1. 10:41

  2. 09:04

  3. 07:23

  4. 07:13

  5. 22:47

  6. 18:56

  7. 17:35

  8. 16:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel