• IT-Karriere:
  • Services:

Raspberry Pi: Raspbian auf Stretch upgedatet

Raspbian basiert nun mehr auf der aktuellen Debian-Version 9. Das Betriebssystem-Update für den Raspberry Pi schließt eine Sicherheitslücke des Funkchips. Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig.

Artikel veröffentlicht am ,
Screeenshot www.raspberrypi.org
Screeenshot www.raspberrypi.org (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Das Raspberry-Pi-Team hat im August 2017 die neue Raspbian-Version Stretch veröffentlicht. Die Linux-Variante Raspbian für den Raspberry Pi basiert auf der Debian-Distribution. Nachdem die neue Version 9 von Debian im Juni 2017 erschien, zieht jetzt auch Raspbian nach. Die Änderungen betreffen vor allem den Unterbau der Distribution, der Nutzer muss sich nur wenig umstellen.

Sicherheitslücke geschlossen

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Die als Broadpwn bekannt gewordene Sicherheitslücke von Broadcom WLAN-Chips betraf auch den im Raspberry Pi 3 und Zero W. Die Lücke wurde geschlossen.

Indirekt verbessert auch eine Änderung im Umgang mit den Nutzeraccounts die Sicherheit. Desktop-Programme und die Konfiguration des automatischen Logins verwenden jetzt den tatsächlich angemeldeten Benutzer. Außerdem wird nicht mehr davon ausgegangen, dass das sudo-Kommando kein Passwort erfordert. Der Nutzername pi wird standardmäßig als initialer Nutzeraccount in jeder Raspbian-Installation verwendet wird, weshalb einige Programme davon ausgingen, dass sie auch unter diesen Benutzernamen verwendet werden. Die Änderung vereinfacht die Nutzung von selbst angelegten Nutzeraccounts.

Alsa statt Pulseaudio

Die Audio-Ausgabe über Bluetooth verwendet zukünftig Alsa. Pulseaudio ist deshalb nicht mehr in der Raspbian-Standardinstallation enthalten. Wer es trotzdem benötigt, muss es zukünftig selbst nachinstallieren.

Bekannte Probleme

Bereits kurz nach der Veröffentlichung von Raspbian Stretch wurden einige kleinere Probleme bekannt. Es fehlen einige chinesische und japanische Schriftsätze, sie müssen von Hand nachinstalliert werden. Im Konfigurationsprogramm für den Raspberry Pi konnte das Tastaturlayout nicht eingestellt werden, der Fehler ist bereits korrigiert. Ein noch ungelöster Bug im RealVNC-Server verursacht periodisch ein Verschwinden der Desktop-Taskleiste. Das Raspberry-Pi-Team empfiehlt deshalb derzeit, den RealVNC-Server zu deaktivieren.

Raspbian updaten

Um eine bestehende Raspbian-Installation auf die neue Version Stretch upzudaten, müssen zwei Dateien bearbeitet werden: /etc/apt/sources.list und /etc/apt/sources.list.d/raspi.list. Darin ist die Zeichenkette jessie durch stretch zu ersetzen. Dann müssen folgende Befehle auf der Kommandozeile ausgeführt werden:

sudo apt-get update
sudo apt-get -y dist-upgrade

Aktualisierte SD-Kartenimages für Raspbian Stretch stehen auch zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)
  2. 5€ (Bestpreis!)
  3. 4,50€ (Bestpreis!)
  4. (MSI Optix MAG272QP, 27 Zoll, VA-Panel, WQHD, 165 Hz für 319,20€ und MSI Optix MAG272-002 27...

deadeye 06. Sep 2017

Dazu müsste man zuerst die Definition von update und upgrade klären. Google sagt, dass...

blubby666 21. Aug 2017

https://github.com/bes1002t/RaspiInit Kenne nur das script um die raspi konfiguration...

Anonymer Nutzer 21. Aug 2017

Das dürfte stark von der Distribution abhängen und was man genau konfiguriert. OpenSUSE...

Tuxgamer12 20. Aug 2017

Vielleicht das -y weglassen? -y steht für: Alles mit ja abnicken. Einfach mal in manual...

Teebecher 20. Aug 2017

Was sagt denn dmesg zu dem Treiber? Was zeigt ip an? Dass Du per Ethernet drauf kommst...


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /