Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi 2
Raspberry Pi 2 (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Raspberry Pi: Neue Raspbian-Version basiert auf Jessie

Raspberry Pi 2
Raspberry Pi 2 (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Die bekannte Linux-Distribution des Rasberry Pi, Raspbian, baut mehr auf der aktuellen Debian-Distribution Jessie auf. Für Anwender ändern sich nur Details.

Raspbian, die Standard-Linux-Distribution auf dem Raspberry Pi, hat ein großes Update erhalten. Die Distribution baut nun mehr auf Debian 8, genannt Jessie, auf. Die erste Jessie-Version erschien bereits im April 2015.

Anzeige

Die nach außen auffälligste Änderung ist der direkte Aufruf des Desktops nach dem Bootvorgang. Wer wie bisher eine Kommandozeile nach dem Booten will, muss dies nun explizit konfigurieren. Kleinere optische Veränderungen ergeben sich auch beim Desktop selbst. Die Distribution setzt auf GTK+3 statt auf GTK+2. Allerdings sind noch nicht alle Anwendungen auf GTK+3 portiert. Außerdem gibt es auf dem Desktop jetzt ein einfach zu erreichendes Auswurf-Icon für USB-Geräte.

Der Distribution hinzugefügt wurde LibreOffice. Nach Angaben der Macher soll das Büropaket einige Optimierungen erhalten haben, damit es auch auf dem Rasberry Pi der ersten Generation in akzeptabler Geschwindigkeit läuft. Weiterhin ist jetzt auch der E-Mail-Client Claws Mail installiert. Für Java-Entwickler gibt es nun zwei Entwicklungsumgebungen: BlueJ und Greenfoot. Für Python-Entwickler interessant ist das vorinstallierte Pygame-Zero-Framework. Neue Versionen von Scratch, Sonic Pi und dem Webkit-basierten Webbrowser Epiphany sollen Bugfixes und Performanceverbesserungen erfahren haben.

Das Kommandozeilenprogramm raspi-config ist zwar immer noch verfügbar, die Konfiguration des Raspberry Pi kann jetzt aber auch per GUI erfolgen - ebenso die Verwaltung des Hauptmenüs auf dem Desktop.

Python-Programmierer können auf die GPIO-Pins nun auch zugreifen, ohne das Script als Root laufen zu lassen. Eine Reihe von Aufsatzplatinen für das Raspberry Pi, entsprechend des Hat-Standards, werden jetzt automatisch erkannt und sollen keine manuelle Treiberaktivierung mehr erfordern.

Die Macher hinter Raspbian empfehlen eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems statt eines Updates. Eine nichtoffzielle Anleitung für ein Update findet sich jedoch im Raspberry-Pi-Forum.


eye home zur Startseite
mingobongo 06. Okt 2015

Habe nicht mitbekommen das das Raspberry Pi Display schon draußen ist. Golem hatte noch...

mingobongo 04. Okt 2015

Spiele auf dem Pi auch Battle for Wesnoth, somit ist es überhaupt nicht verkehrt das eine...

Gandalf2210 30. Sep 2015

das hat es vorher auch. Aber immerhin habe ich jetzt aktuelle c++ compiler, die den c++11...

NativesAlter 30. Sep 2015

Evtl. ist raspbian-ua-netinstall [1] was für dich. Das ist zwar ein Debian, es wird aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Daimler AG, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. AKDB, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward forscht in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: Und wieder kein Dual 4K Display-Support...

    TheUrbanNinja | 22:53

  2. Re: Die hätten mindestens noch einen Kunden mehr ...

    sniner | 22:51

  3. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Der Held vom... | 22:50

  4. Re: Intel und Sicherheit in einem Satz

    Mixermachine | 22:48

  5. Fair insofern, als dass sie es nicht müssten

    Betatester | 22:43


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel