Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi 2
Raspberry Pi 2 (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Raspberry Pi: Modell 2 jetzt auch mit 64-Bit-Prozessor

Raspberry Pi 2
Raspberry Pi 2 (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Ohne weitere Ankündigung wird der Raspberry Pi 2 mittlerweile mit dem gleichen Prozessor wie der Raspberry Pi 3 ausgeliefert. Es ist nicht das erste Mal, dass ein Raspberry Pi ein heimliches Hardware-Upgrade erhalten hat.

Seit September 2016 werden die Raspberry-Pi-2-Modelle laut einem Bericht von Raspi.tv mit dem Broadcom-SoC BCM2837 gefertigt. Der SoC besitzt vier Cortex-A53-Kerne mit der 64-bittigen ARMv8-Architektur. Es ist der gleiche Prozessor wie auf dem Raspberry Pi 3. Allerdings sind die Kerne auf dem Raspberry Pi 2 nur mit 900 MHz getaktet, nicht mit 1,2 GHertz wie beim Raspberry Pi 3. Aufgrund des neuen Prozessors können nur aktuelle Betriebssystemversionen eingesetzt werden, die auch mit dem Raspberry Pi 3 funktionieren.

Anzeige

Ansonsten gibt es keine weiteren technischen Unterschiede. Optisch ist die Änderung anhand des Revisionsaufdrucks auf der Platine erkennbar, sie kennzeichnet die neue Platinenversion 1.2. Der SoC trägt die entsprechende 2837-Kennzeichnung.

Der Preis ändert sich nicht und beträgt weiterhin um die 37 Euro. Dies entspricht trotz eines geringeren Leistungsumfangs weitgehend dem Preis des Pi 3. Der Raspberry Pi 2 ist vor allem für industrienahe Anwendungen beliebt, die verbaute Funktechnik des Pi 3 ist dabei mitunter eher nachteilig.

Raspi.tv vermutet hinter dem Prozessorwechsel die Einstellung des vorher verwendeten BCM2836-SoC. Der Prozessor wurde fast ausschließlich noch für den Raspberry Pi verwendet, und dessen Verkaufszahlen rechtfertigten anscheinend die Weiterproduktion des Chips nicht mehr. Davon nicht betroffen sind die Pi-1-Modelle, auf ihnen kommt der BCM2835 zum Einsatz.

Speicher-Upgrade für älteres Modell

Anfang des Jahres erhielt bereits der als Sparvariante konzipierte Raspberry Pi 1 Modell A+ mehr Ram. Statt 256 MByte besitzt er inzwischen 512 MByte Ram, auch hier blieb der Preis mit zirka 24 Euro gleich. Da auch diese Verbesserung nicht öffentlich kommuniziert wurde, glaubten manche an einen Produktionsfehler oder sogar eine Fälschung.


eye home zur Startseite
moppi 21. Nov 2016

aber dafür ist meines erachtens der PI nicht gedacht. es ist weiterhin ein Bastel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Groz-Beckert KG, Albstadt
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,00€ zzgl. 5€ Versand (USK 18)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. GTA V PS4/XBO 27,00€ und Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24...

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Re: Softwareentwickler brauchen kein Studium

    StefaniaM | 20:39

  2. Re: 1 Dollar Gehalt

    ArcherV | 20:38

  3. Re: Na endlich

    Maatze | 20:26

  4. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    Ovaron | 20:15

  5. Re: Abgehoben

    plutoniumsulfat | 20:12


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel