• IT-Karriere:
  • Services:

Raspberry Pi: Kleinrechner weiter geschrumpft

Den Raspberry Pi wird es ab Juni 2014 auch in Form eines Speicherriegels geben. An den technischen Daten ändert sich nichts.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Raspberry Pi Compute Module und Raspberry Pi Model B im Größenvergleich
Das Raspberry Pi Compute Module und Raspberry Pi Model B im Größenvergleich (Bild: www.raspberrypi.org/CC BY-SA)

Die Raspberry Pi Foundation kündigte am 7. April 2014 das Compute Module an. Ungeachtet des Namens ist es ein vollwertiges Raspberry Pi in der Größe und dem Aussehen eines DDR2-SODIMM-Speicherriegels, das entspricht den Abmaßen von 67,6 x 30 mm.

Stellenmarkt
  1. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Kerpen, Erfurt

Trotz der geringeren Größe entspricht das Modul dem Raspberry PI Model B: ARM11-Prozessor, 512 MByte RAM und als GPU der Broadcom Videocore IV, dazu kommen 4 GByte eMMC-Flashspeicher. Verzichtet wird aber auf sämtliche normalen Anschlüsse, wie HDMI-, USB- und Ethernetport, aber auch den SD-Kartenleser. Das Betriebssystem muss deshalb auf dem Flashspeicher installiert werden.

Angedacht ist dieser Formfaktor des Raspberry Pi für den unauffälligen Einsatz im Produktivbetrieb und fortgeschrittene Entwickler.

  • Das Raspberry Pi Compute Module (Foto: http://www.raspberrypi.org/CC BY-SA)
  • Das Raspberry Pi Compute Module und Raspberry Pi Model B im Größenvergleich (Foto: http://www.raspberrypi.org/CC BY-SA)
  • Das Compute Module IO Board (Foto: http://www.raspberrypi.org/CC BY-SA)
  • Das IO Board ohne und mit dem Compute Board (Foto: http://www.raspberrypi.org/CC BY-SA)
Das Raspberry Pi Compute Module (Foto: http://www.raspberrypi.org/CC BY-SA)

Der Rechner stellt den Kontakt mit der Außenwelt über die SODIMM-Anschlüsse an der Platine her. Wer kein eigenes Breakout-Board mit dazugehörigem Platinenhalter im SODIMM-Format fertigen will, kann auf das ebenfalls angekündigte Compute Module IO Board zurückgreifen. Darauf befinden sich dann auch ein USB- und ein HDMI-Port sowie der Anschluss zur Stromversorgung. Alle Anschlüsse des Compute Modules können über Pins auf dem Board abgegriffen werden. Über dieses Board kann auf dem Compute Module auch initial das Betriebssystem installiert werden.

Zuerst soll es nur Kits bestehend aus dem Compute Module und dem IO Board zu kaufen geben. Ein Preis dafür wurde noch nicht genannt. Ein einzelnes Compute Module soll später um die 30 Dollar bei einer Abnahme von 100 Stück kosten. Damit würde sich der Preis nicht wesentlich vom jetzigen Model B des Raspberry Pi unterscheiden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Remnant - From the Ashes für 18,99€, Football Manager 2021 für 28,99€, Anno 1800...
  2. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  4. 212,22€ (Bestpreis)

yast 08. Apr 2014

Kommt auf den SIM Standart an. Bei 1FF sind wir ja jetzt schon, bei der Rechnergröße...

elgooG 08. Apr 2014

...nicht zu vergessen der nochmal zusätzlich aufgelötete Flashspeicher und der SATA-Port...

katzenpisse 08. Apr 2014

Es wäre auch nicht zielführend den Chip aufs Modul zu packen und dann lange...

katzenpisse 08. Apr 2014

Wenigstens muss man sich dank eMMC nicht mit NAND-Dateisystemen rumschlagen.

LX 08. Apr 2014

Bis auf den Umstand, dass das Board mit Octacore den Chipset etc. mitbringen muss...


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
Perseverance
Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
  2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Passwortmanager: Das letzte Mal Lastpass verwenden
Passwortmanager
Das letzte Mal Lastpass verwenden

Der Passwortmanager Lastpass schränkt seinen kostenlosen Dienst massiv ein. Wir zeigen Alternativen, die obendrein sicherer sind.
Von Moritz Tremmel

  1. Autofill Microsoft testet Passwortmanager
  2. Sicherheitslücke Admin-Passwort für Rettungsdienst-System ungeschützt im Netz
  3. Sicherheitslücke 800 Zugangsdaten waren auf CSU-Webserver auslesbar

Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /