Abo
  • IT-Karriere:

Raspberry Pi: Compute Module 3 ist verfügbar

Die Industrievariante des Raspberry Pi 3 erscheint in zwei Versionen. Am Preis der Compute-Modelle ändert sich wenig, die Kompatibilität wird gewahrt.

Artikel veröffentlicht am ,
Raspberry Pi Compute Module 3
Raspberry Pi Compute Module 3 (Bild: RS Components)

Das Raspberry Pi Compute Module 3 ist eine zum Raspberry Pi 3 software- und hardwarekompatible Steckplatine für den Einsatz in Steueranlagen und industriell produzierten Produkten. Es setzt wie der Raspberry Pi 3 gleichfalls auf den Broadcom-BCM2837-Prozessor mit vier 1,2-GHz-ARM-Cortex-A53-Kernen auf und bietet 1 GByte RAM. In der Lite-Variante verzichtet das Modul auf einen Massenspeicher, die reguläre Variante integriert einen 4-GByte-eMMC-Flash-Speicher.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Grundsätzlich bietet das Compute Module 3 die gleichen Anschlüsse wie ein Raspberry Pi. Allerdings sind diese in Form von Kontakten auf der Platine ausgeführt. Die Anzahl der Kontakte und Abmaße der Platine entsprechen denen eines SO-DIMM-Speicherriegels (68 x 31 mm) - die Kompatibilität ist allerdings rein mechanisch, ansonsten gibt es keine Gemeinsamkeiten mit einem Speicherriegel.

  • Compute Module 3 - Front (Bild: RS Components)
  • Compute Module 3 Lite - Rückseite (Bild: RS Components)
Compute Module 3 - Front (Bild: RS Components)

Zu Entwicklungszwecken wird auch ein Breakout-Board angeboten, das die Kontakte in Form von Pins und entsprechenden Anschlüssen ausführt. Es bietet unter anderem einen HDMI- und USB-Anschluss sowie einen Mikro-SD-Kartenslot.

Mit dem originalen Compute Module ist das neue Modul grundsätzlich kompatibel. Allerdings wird im Datenblatt darauf hingewiesen, dass das Compute Module 3 einen Millimeter höher ist und mehr Strom benötigt als das Original.

Das Compute Module 3 kostet rund 38 Euro, die Lite-Version 31 Euro. Das Breakout-Board ist zum Preis von rund 135 Euro erhältlich. Das originale Compute Module ist weiterhin zum Preis von rund 31 Euro verfügbar. Alle drei Modelle sollen mindestens bis Januar 2023 verfügbar sein.

Das Compute Module wurde 2014 eingeführt, nachdem Hersteller zunehmend Raspberry Pis in Steuerungsanlagen und fertigen Produktion verbauten. So hat NEC angekündigt, Compute-Module in einige Monitormodelle zu integrieren, auch für Steueranlagen gibt es mittlerweile serienmäßige Angebote auf Basis des Compute-Moduls.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

gadthrawn 14. Nov 2017

Kommt auf den Markt an. Andere Hersteller schreiben die Umgebungstemperatur (meist...

FreiGeistler 17. Jan 2017

trage das in /etc/fstab ein: tmpfs /tmp tmpfs defaults,noatime,nosuid,size...

Golressy 16. Jan 2017

Kommt bald auch wieder eine Micro-Variante? Die sind schön klein und lassen sich einfach...

M.P. 16. Jan 2017

... Compute-Module in einige Monitormodelle zu integrieren, Endlich wieder "nackte" X...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC probegefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC probegefahren Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /