Raspberry Pi CM 4: Banana Pi entwickelt Alternative zum Steckkarten-Computer

Statt einem Raspberry Pi Compute Module können Bastler eventuell künftig ein ähnliches Produkt bei Banana Pi mit Rockchip-SoC kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Banana Pi baut auch ein Compute Module.
Banana Pi baut auch ein Compute Module. (Bild: Bananapi)

Das Team von Banana Pi stellt eine eigene Version des Raspberry Pi Compute Module vor. Das Banana Pi Development Kit wird ebenfalls als Steckkarte ausgelegt. Allerdings setzt der Hersteller auf den Rockchip-RK3588-Prozessor, der eine neue Version des Prozessors von anderen Banana-Pi-Produkten ist. Der ARM-Chip ist mit vier Cortex-A76-Kernen und vier A55-Kernen ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Technical Consultants (m/w/d)
    Necara GmbH, Ingelheim am Rhein
Detailsuche

Wie das Compute Module wird auch das Development Kit als Demonstrationsplattform für den RK3588 per PCIe in eine Trägerplatine gesteckt, die etwa Anschlüsse und weitere Erweiterungsmöglichkeiten bereitstellt. Der Hersteller zeigt etwa ein Trägerboard mit diversen USB-1-Ports, Dual Ethernet, drei HDMI-Buchsen, zwei SATA-Schnittstellen und weiteren Anschlussmöglichkeiten. Das System kann so in diversen Testszenarien ausprobiert werden, bevor es dann in eine finale Produktionsphase geht.

Genug RAM und eMMC-Speicher

Auf der Steckkarte selbst sind, je nach Modell, 2, 4 oder 8 GByte LPDDR4c-RAM verlötet. Außerdem soll es Module mit 32, 64 und 128 GByte eMMC-Speicher geben. Das Banana Pi Development Kit wird Android 12 primär unterstützen. Allerdings sollen auch diverse Linux-Distributionen mit dem Gerät genutzt werden können. Grafikbeschleunigung ist ebenfalls mittels integrierter Mali-G610-MP4-GPU möglich. Die unterstützt etwa OpenGL ES 3.2, OpenCL 2.2 und Vulkan 1.1.

  • Trägerplatine des Banana Pi Development Kit (Bild: Banana Pi)
  • Banana Pi Development Kit (Bild: Banana Pi)
Trägerplatine des Banana Pi Development Kit (Bild: Banana Pi)

Beim vorgestellten Produkt handelt es sich wie gesagt um ein Entwicklungskit, welches an Interessenten zu Testzwecken ausgegeben wird. Laut eigenen Angaben befindet sich Orangepi zur Zeit in der Board-Support-Package-Entwicklungsphase. Entsprechend sind Preise und Verfügbarkeiten nicht bekannt. Um kompetitiv zu bleiben, sollte sich das Kit zumindest an den Preis des Raspberry Pi CM4 ausrichten. Dieses gibt es derzeit bereits ab etwa 30 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /