Netzwerk einrichten

Die Polenta ist längst fertig, daher fange ich mit der Beilage an: Ich schneide Zwiebeln, Kartoffeln, Zucchini und ein kleines Stück rote Rübe klein. Dann brate ich sie etwas an, füge Wasser hinzu und lasse sie köcheln. Dann geht es zurück zu meinem Bastelprojekt. Als Drittes erstelle ich die Datei /etc/hostapd/hostapd.conf und füge darin folgende Zeilen ein:

interface=wlan0
driver=nl80211
ssid=meinbabyWLAN
hw_mode=g
channel=7
wmm_enabled=0
macaddr_acl=0
auth_algs=1
ignore_broadcast_ssid=0
wpa=2
wpa_passphrase=meinbabyWLANpassword
wpa_key_mgmt=WPA-PSK
wpa_pairwise=TKIP
rsn_pairwise=CCMP
Stellenmarkt
  1. Junior Program Manager Change Academy (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. Experte / Inhouse Consultant Functional Safety Governance (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

Damit wird der Raspberry Pi als WLAN-Access-Point mit WPA-PSK-Verschlüsselung konfiguriert. Der Wert ssid legt den Namen des WLANs fest und mit wpa_passphrase wird das Passwort festgelegt. Informationen zu den übrigen Parametern und den möglichen Werten gibt es in der Dokumentation zum Programm Hostapd.

Zum Schluss erstelle ich die Datei /etc/default/hostapd und füge nur eine einzelne Zeile ein, die auf unsere gerade eben erstellte Datei zeigt:

DAEMON_CONF="/etc/hostapd/hostapd.conf"

Damit ist der Raspberry Pi fertig konfiguriert und ich starte ihn neu. Jetzt greifen alle Einstellungen und alle gestoppten Dienste laufen wieder. Ein Blick in die WLAN-Einstellungen meines Computers, Smartphones oder Tablets zeigen mir das WLAN-Netz meinbabyWLAN an. Ich verbinde mich mit dem WLAN und gebe im Browser baby.cam ein. Die Seite lädt und ich sehe das Bild der Babycam.

  • Raspberry Pi Zero W mit Kamera bereits im Gehäuse (Foto: Christopher Bichl)
  • Raspberry Pi Zero W mit Kamera zusammengebaut (Foto: Christopher Bichl)
  • Die Konstruktion ist leicht und klein. (Foto: Christopher Bichl)
  • Die Montage ist nicht aufwendig. (Foto: Christopher Bichl)
Die Konstruktion ist leicht und klein. (Foto: Christopher Bichl)
Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zum Schluss hänge ich nur noch den IR-LED-Strahler auf. Den Scheinwerfer richte ich nicht direkt auf das Babybett. Es ist auch hell genug, wenn indirekt die Wand darüber beleuchtet wird.

Schließlich würze ich noch mein Gemüse mit Salz, Paprika, Kümmel und etwas Chili. Dann kommt noch eine Dose Kokosmilch dazu - und das Essen ist genauso fertig wie die Babycam. Ich bin zufrieden: Mit meiner fertigen DIY Babywebcam kann ich in der Nacht mein Baby beobachten. Ich kann, ohne das Licht aufzudrehen, sehr gut sehen, ob mein Baby auch gut schläft, einen Alptraum hat oder im Bett herumtollt. Die Kosten für die Hardware belaufen sich auf unter 100 Euro, und die Zeit, die ich zum Konfigurieren benötigt habe, ist auch sehr gering. Und wenn mein kleiner Sonnenschein einmal alt genug ist, dann kann ich das Setup des Raspberry Pi verwenden, um meine Garageneinfahrt im Innenhof zu bewachen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Webserver und Webanwendung einrichten
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


kronosizm 07. Jun 2019

Die gleichen Probleme hatte ich auch. Wenn ich alle Schritte durchgeführt hatte und den...

starmagoo 18. Mai 2019

Habs gefunden: https://www.waveshare.com/wiki/RPi_IR-CUT_Camera

Spatzenfreund 21. Nov 2018

Hallo, danke für den Hinweis. Mein Hauptproblem war wohl das abtippen seltsamer...

gadthrawn 13. Sep 2018

Simpel. Viele Fälle von Respiratory-Syncytial-Virus im Krankenhaus, Ansteckung wohl...

nopy 11. Sep 2018

ja, die hab ich auch genutzt. war nur etwas irritiert als die plötzlich mitten in der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pluton in Windows 11
Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
Artikel
  1. Corona-Warn-App: Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung
    Corona-Warn-App
    Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung

    Die digitalen Tools zur Pandemiebekämpfung wie die Corona-Warn-App sind nicht billig. Gerade deshalb sollten sie sinnvoll und effektiv genutzt werden.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. 4K-Fernseher von Sony bei Amazon um 450 Euro reduziert
     
    4K-Fernseher von Sony bei Amazon um 450 Euro reduziert

    Viele Fernseher mit größtenteils 4K-Auflösung sind bei Amazon im Sonderangebot. Zudem sind Smartphones, Echo Show und vieles mehr reduziert.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /