Abo
  • Services:

Webserver und Webanwendung einrichten

Damit ich das Kamerabild in einer Webanwendung sehen kann, muss ich nichts selber programmieren. Das Projekt RPI Web Interface ist eine Zusammenführung von mehreren hilfreichen Programmen, um den Raspberry in einen Webserver zu verwandeln, der uns die Webcam steuern lässt.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG, Bielefeld
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Mit dem Befehl git clone https://github.com/silvanmelchior/ RPi_Cam_Web_Interface.git lade ich mir das aktuelle Repository des Projekts herunter. Git erstellt dazu ein Verzeichnis und klont von der angegeben Seite die aktuelle Version hinein.

Also wechsle ich in das Verzeichnis hinein mit cd RPi_Cam_Web_Interface und darin starte ich mit sudo ./install.sh den Installer. Ich belasse alle vorausgefüllten Einstellungen bis auf den Webserver. Dort wähle ich den lighttp-Webserver. Die Funktionen des Webservers lighttp reichen für unsere Zwecke aus. Nach der Installation fragt mich der Installer, ob er die Kamera und den Webserver gleich starten soll. Das verneine ich und verschiebe den Start auf später.

Stattdessen will ich weiter konfigurieren, insgesamt müssen wir noch vier Konfigurationsdateien bearbeiten. Zuerst stoppe ich den vorinstallierten DHCP Server: sudo systemctl disable dhcpcd.service. Systemctl dient in vielen Linux-Distributionen dazu, Dienste und Services zu starten und zu stoppen. Wer sich dazu genauer einlesen will, findet eine ausführliche Dokumentation dazu bei der Systemd-Dokumentation.

Analog verfahre ich mit DnsMasq und Hostapd: sudo systemctl stop dnsmasq.service hostapd.service. Jetzt bearbeite ich die Datei /etc/dnsmasq.conf mit einem beliebigen Texteditor. Auf dem Desktop empfiehlt sich Gedit. Damit füge ich die folgenden Zeilen am Ende der Datei ein:

interface=WLAN0
dhcp-range=192.168.1.2,192.168.1.9,255.255.255.0,24h
address=/baby.cam/192.168.1.1
dhcp-option=3,192.168.1.1

Hiermit definiere ich das Interface, die DHCP-Range der angeforderten DHCP-Adressen. Mehr Informationen und Howtos gibt es dazu unter anderem beim Debian-Projekt. Weiterhin sorge ich mit der Adressangabe dafür, dass der Raspberry DNS- und DCHP-Anfragen für die Domain Baby.cam mit seiner eigenen IP-Adresse beantwortet. Der Name Baby.cam kann nach Belieben variiert werden. Gebe ich später im Browser diesen Domain-Namen ein, wird damit immer der Raspberry Pi angesprochen.

Dann bearbeite ich die Datei /etc/network/interfaces. Darin ändere beziehungsweise ergänze ich folgende Zeilen:

allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet static
address 192.168.1.1
netmask 255.255.255.0
network 192.168.1.0
broadcast 192.168.1.255

Sind in der Datei weitere Zeilen enthalten, die sich auf das WLAN0 beziehen, müssen diese mit # am Zeilenanfang auskommentiert werden. Weitere Informationen zur Netzwerkkonfiguration gibt es auch hier wieder auf der Debian-Webseite. Zum Abschluss der Konfiguration wird noch der WLAN-Access-Point eingerichtet.

 Raspberry Pi Cam: Babycam mit wenig Aufwand selbst bauenNetzwerk einrichten 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

jemand 06. Dez 2018

Hallo, habe es jetzt diverse Male versucht. Immer ohne Erfolg: Ich habe: - die Anleitung...

Spatzenfreund 21. Nov 2018

Hallo, danke für den Hinweis. Mein Hauptproblem war wohl das abtippen seltsamer...

gadthrawn 13. Sep 2018

Simpel. Viele Fälle von Respiratory-Syncytial-Virus im Krankenhaus, Ansteckung wohl...

nopy 11. Sep 2018

ja, die hab ich auch genutzt. war nur etwas irritiert als die plötzlich mitten in der...

gadthrawn 11. Sep 2018

Xiaomi Mijia 1080P Home Panoramic WiFi IP Camera with Pan & Tilt Dual Motor 1080p dual...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /