Abo
  • Services:

Raspberry Pi: Android 4 fast fertig portiert

Entwickler arbeiten an einer Portierung von Android 4 alias Ice Cream Sandwich für das Raspberry Pi. Video und hardwarebeschleunigte Grafik funktionieren bereits, an der Tonausgabe hapert es noch.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich auf dem Raspberry Pi
Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich auf dem Raspberry Pi (Bild: Raspberry Pi)

Android 4 soll bald für das Raspberry Pi verfügbar sein. Entwickler Naren Sankar arbeitet an einer Portierung von Googles mobilem Betriebssystem für den kleinen Rechner mit Bildungsauftrag.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Android läuft laut Blogeintrag des Mitgründers des Projekts Eben Upton bereits flüssig auf dem Raspberry Pi. Die ARM-11-CPU des Raspberry Pi ist mit 700 MHz getaktet und basiert auf ARMs v6-Architektur. Android ist bereits speziell für die ARM-CPUs angepasst.

Selbst die Grafikausgabe ist per Treiber mit beschleunigter Hardware möglich. Auch die Videowiedergabe funktioniert. Allerdings nutzen die Entwickler gegenwärtig einen eigenen Kernel samt Videocore-Binärtreiber.

Auf dem System-on-a-Chip BCM2835 von Broadcom ist der Grafikprozessor Videocore IV von der gleichen Firma verbaut, der neben OpenGL ES 2.0 und Open VG 1.1 auch mit H.264 codierte 1080p-Videos mit bis zu 30 Frames pro Sekunde decodieren kann. Die GPU ist mit 250 MHz getaktet. Für Grafikchip Videocore stellt Hersteller Broadcom keinen Open-Source-Treiber bereit.

Die Entwickler prüfen gegenwärtig, wie die beiden Code-Zweige zusammengeführt werden können. Erst dann wollen sie den Quellcode freigeben, damit andere damit arbeiten können. Außerdem gibt es noch Probleme mit der Audioausgabe, denn Audioflinger wird noch nicht unterstützt.

Raspbian und Chrome OS

Inzwischen ist die Entwicklung verschiedener Distributionen für das Raspberry Pi weiter vorangeschritten. Raspbian ist eine spezielle für den ARM-Prozessor im kleinen Rechner angepasste Debian-Version, die durch Optimierungen deutlich schneller laufen soll als die Debian-Wheezy-Version, die wir getestet haben.

Außerdem arbeiten Google-Entwickler an einer Portierung von Chrome OS.

Der Spielentwickler David Braben hat das Projekt initiiert. Der Elite-Erfinder möchte mit dem Raspberry Pi besonders Schüler zum Programmieren anregen. Der kleine Rechner kostet 35 US-Dolllar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

geeky 06. Aug 2012

Nimm den t-online Proxy für youtube, das beseitigt das Problem meistens. (www-proxy.t...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /