Abo
  • Services:

Raspberry Pi 3B+: Bastelplatine ist flotter und hat GBit-LAN

Der Raspberry Pi 3B+ hat schnellere ARM-Prozessorkerne, es gibt ac-WLAN für das 5-GHz-Frequenzband und Gigabit-Ethernet. Der Preis der Bastelplatine beträgt 40 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Raspberry Pi 3B+
Raspberry Pi 3B+ (Bild: Rasperry Pi Foundation)

Pünktlich zum Pi-Tag erscheint der Raspberry Pi 3B+ der Rasperry Pi Foundation. Die Bastelplatine folgt auf den Raspberry Pi 3B und hat trotz der vermeintlich kleinen Namensänderung mehr Neuerungen integriert, als die Bezeichnung Raspberry Pi 3B+ impliziert.

Stellenmarkt
  1. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

Das System-on-a-Chip stammt weiterhin von Broadcom, es wird ein BCM2837B0 verwendet. Die darin enthaltenen vier Cortex-A53 von ARM takten jedoch mit 1,4 GHz statt 1,2 GHz und sind daher ein bisschen flotter. Möglich wird das laut der Rasperry Pi Foundation durch Optimierungen am SoC und einen Heatspreader, also eine Metallkappe auf dem Chip.

Neu ist ein Cypress CYW43455 alias Broadcom BCM43455 als WLAN-Controller: Der integriert Bluetooth 4.2/Low Energie und erstmals Dual-Band-ac-WLAN für das 5-GHz-Frequenzband; es ist eine Antenne verbaut. Die Rasperry Pi Foundation spricht von 47 MBit/s statt 36 MBit/s mit 2,4 GHz und von 102 MBit/s mit 5 GHz.

Hinzu kommt ein LAN7515 von Microchip, der endlich Gigabit- statt Fast-Ethernet unterstützt. Weil der Chip aber intern an einem USB-2.0-Controller hängt, ist bei 315 MBit/s bereits Schluss. Zuvor waren es allerdings nur rund 95 MBit/s. Die Bastelplatine beherrscht nun auch Power-over-Ethernet und PXE-Ethernet-Boot, was beides erfreuliche Verbesserungen sind.

An der Größe der Platine ändert sich nichts, auch Anschlüsse wie USB 2.0, HDMI, der Micro-SD-Kartenleser und die 40-Pin-GPIO-Leiste bleiben gleich. Durch die neuen Chips und schnelleren CPU-Kerne steigt die Leistungsaufnahme des Raspberry Pi 3B+ verglichen mit dem Raspberry Pi 3B aber deutlich an. Die Rasperry Pi Foundation empfiehlt wie gehabt ein Netzteil mit 2,5 Ampere.

Der Raspberry Pi 3B+ ist für knapp 40 Euro erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote

ulink 19. Mär 2018

Fehler ist das keiner, der Rpi3B+ hat ja wirklich eine GBit Ethernet Schnittstelle. Die...

ulink 19. Mär 2018

Habe gerade einen Rpi3B und einen Rpi3B+ gemessen und zwar Idle und nach 2x "sysbench...

AllDayPiano 16. Mär 2018

Ich kann nur das wiedergeben, was damals vor vielen Jahren zum Raspi 1 in der Presse...

MarioWario 15. Mär 2018

Vllt. weil ich mich schon bei Apple's-Piano-Ästhetik Innen und Außen verkrampfe.

486dx4-160 15. Mär 2018

Bluray hat als maximal zulässige Datenrate um die 50 MBit/s. Das Ruckeln lag gewiss...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /