Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi 3
Raspberry Pi 3 (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Raspberry Pi 3: Neuer Bastelrechner ist verfügbar

Raspberry Pi 3
Raspberry Pi 3 (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Das Raspberry Pi 3 hat einen schnelleren Prozessor und WLAN. An den sonstigen Daten ändert sich nichts, auch der Preis unterscheidet sich kaum von dem des Vorgängers.

Die Raspberry Pi Foundation hat am 29. Februar 2016 das neue Raspberry Pi 3 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Anzeige

Auf dem Bastelrechner kommt ein neuer Prozessor zum Einsatz: der BCM2837 von Broadcom. Er hat vier Kerne basierend auf der ARM-Cortex-53-Architektur und unterstützt deren 64-bittigen Befehlssatz. Die Kerne können mit bis zu 1,2 GHz getaktet werden. Die WLAN-Funktion wird über den Broadcom-Chip BCM43438 bereitgestellt. Der Chip kommt bereits im offiziellen WLAN-USB-Dongle für das Raspberry Pi zum Einsatz. Der Chip auf dem Raspberry Pi 3 scheint aber nicht über USB angebunden zu sein. Außerdem verfügt der Rechner über Bluetooth 4.1. Die neuen Merkmale erfordern mehr Strom, offiziell benötigt der neue Rechner jetzt ein 2,5-Ampere-Netzteil.

  • Raspberry Pi 3 (Foto: Raspberry Pi Foundation)
Raspberry Pi 3 (Foto: Raspberry Pi Foundation)

Die übrigen Daten entsprechen denen des Raspberry Pi 2: Der Rechner hat 1 GByte RAM und vier USB-2.0-Ports. Videosignale werden per HDMI ausgegeben. Der 10-/100-MBit-Ethernet-Anschluss ist weiterhin per USB angeschlossen. Die Stromversorgung erfolgt per Micro-USB-Anschluss. Die Belegung der GPIO-Leiste mit 40 Pins bleibt ebenfalls gleich. Als GPU sind im Prozessor zwei Video-Core-IV-Kerne von Broadcom verbaut.

Neues Release von Raspbian

Mit der Vorstellung des neuen Rechners ist auch ein neues Release von Raspbian, der Linux-Distribution für das Raspberry Pi, verfügbar. Obwohl die bisherigen Distributionen für das Raspberry Pi grundsätzlich lauffähig sind, könnte zumindest der WLAN-Chip einen neuen Treiber benötigen.

Das Raspberry Pi 3 kann bereits bei vielen Händlern bestellt werden, wie zum Beispiel bei Watterot und RS Components. Der Preis in Deutschland beträgt zwischen 40 und 45 Euro. Die bisher verfügbaren Modelle sollen weiterhin lieferbar sein.

Erste Details zum neuen Raspberry Pi wurden bereits vor einigen Tagen bekannt, nachdem Bilder und Prüfberichte zum Rechner auf der FCC-Webseite veröffentlicht worden waren.

Mittlerweile haben wir einen ersten Test mit dem Raspberry Pi 3 durchgeführt.


eye home zur Startseite
Golressy 05. Mär 2016

Ich bekam bisher den PI 1 B für 35. Den PI 2 sogar für 32 (2 Monate nach...

Golressy 05. Mär 2016

Schalte beide zusammen. 4A ;-) Müsste man mit jedem Y-Kabel, dass eigentlich für USB...

SeppKrautinger 02. Mär 2016

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1Wjzbu90l6eCEW1w6ar9NtfyDBQrSPILQL5MbRSpYSzw/edit...

mborus 02. Mär 2016

Es gibt eine Wolfson/Cirrus Audio Karte, die man auf den Pi aufstecken kann und die einen...

DonaldDuck 01. Mär 2016

Ja, ich habe multiwan als bonding verstanden. Zwei wlan Stücks und einen LAN Adapter mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. Bite AG, Filderstadt
  3. Landkreis Lörrach, Lörrach
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,99€
  2. 189,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Alle reden von Spielen? Warum?

    ShaddamIV | 00:11

  2. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 25.02. 23:55

  3. Wenn man schon ein eher schlechtes Netz hat...

    DanielDD | 25.02. 23:54

  4. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    pre3 | 25.02. 23:37

  5. Re: Gekauft!

    theFiend | 25.02. 23:31


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel