Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry-Pi-3-Prüfmodell
Raspberry-Pi-3-Prüfmodell (Bild: FCC)

Raspberry Pi 3: Bastlers Liebling endlich mit WLAN

Raspberry-Pi-3-Prüfmodell
Raspberry-Pi-3-Prüfmodell (Bild: FCC)

Ein FCC-Bericht bestätigt die Gerüchte um ein neues Raspberry-Pi-Modell. Es wird über WLAN und Bluetooth verfügen. Abstriche an anderer Stelle wird es deswegen wohl nicht geben - im Gegenteil.

Am 26. Februar haben die Raspberry-Pi-Macher Prüfunterlagen zu dem Raspberry Pi 3 bei der FCC eingereicht - Voraussetzung zum Verkauf des Modells in den USA. Die Unterlagen geben Auskunft über die eingesetzte Funktechnik und enthalten unter anderem auch einige Fotos. Allerdings enthalten sie keine weiterführenden Information zu weiteren Komponenten wie dem verbauten Prozessor.

Anzeige

Laut den Unterlagen wird das Raspberry Pi 3 über WLAN verfügen und im 2,4-GHz-Netz (802.11 b/g/n) funken, außerdem beherrscht er Bluetooth Low Energy. Den Fotos nach wird es keine wesentlichen Layout-Änderungen geben. Sowohl der Ethernet-Anschluss als auch die vier USB-Ports bleiben erhalten. Allerdings befinden sich die Status-LEDs nunmehr an einer anderen Stelle und haben anscheinend einer Keramikantenne Platz gemacht. Ein Anschluss für eine externe Antenne ist auf der Platine nicht zu finden.

  • Front des Raspberry Pi 3 (Foto: FCC-Bericht)
  • Rückseite des Raspberry Pi 3 (Foto: FCC-Bericht)
  • Ausschnitt der Magpi-Anzeige (via Reddit)
Front des Raspberry Pi 3 (Foto: FCC-Bericht)

Auf Reddit kursiert außerdem eine Werbeanzeige für die März-Ausgabe des Magpi-Magazins. Demnach soll es sich auf dem Raspberry Pi 3 um einen 64-Bit-Prozessor handeln, der mit 1,2-GHz-Taktfrequenz läuft. Die 64 Bit deuten auf einen Prozessor mit ARMv8-Design hin.

Die offizielle Vorstellung des Raspberry Pi 3 erfolgt vermutlich am Montag, dem 29. Februar 2016. Die Raspberry Pi Trading Ltd., der kommerzielle Arm der Raspberry Pi Foundation, hat für diesen Tag zur Pressekonferenz geladen. Dabei sollte auch der Preis des neuen Modells bekanntgegeben werden. Da für die Funktechnik nur wenig neue Komponenten zum Einsatz kommen, ist es durchaus möglich, dass sich der Preis kaum von dem des Pi 2 unterscheidet.

Nachtrag vom 29. Februar 2016, 8:35 Uhr

Das Raspberry Pi 3 ist mittlerweile offiziell verfügbar.


eye home zur Startseite
deadeye 05. Mär 2016

Ja und wie macht man das technisch? Da nun mal die Software die Frequenz steuert...

LCO1 29. Feb 2016

man kann ja wohl mal träumen, der Pi3 ist momentan für 30 Pfund zu haben

plutoniumsulfat 29. Feb 2016

Du vergisst aber, dass der Pi Neuware ist. Der misst sich eigentlich auch mit Neuware ;)

TuX12 29. Feb 2016

Es ist doch zum Haare raufen... Selbst der Raspi 2 scheitert doch daran, dass man mit ihm...

bernd71 29. Feb 2016

Das ist aber ein Bastelcomputer, das ist der Grund warum er existiert. Wenn er auch für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. diconium GmbH, Stuttgart
  4. Ratbacher GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Alternate
  2. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11

    Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter

  2. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  3. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  4. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  5. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  6. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  7. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  8. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  9. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  10. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Upload höher als bei DSL?

    alkotraz | 10:51

  2. Re: Mal was positives.

    Niaxa | 10:51

  3. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    david_rieger | 10:51

  4. Re: "Oh Menno, die wollen nicht mit uns Spielen"

    HansiHinterseher | 10:50

  5. Re: 64Bit

    david_rieger | 10:49


  1. 11:06

  2. 10:03

  3. 10:00

  4. 09:00

  5. 08:00

  6. 07:10

  7. 07:00

  8. 18:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel