Abo
  • Services:
Anzeige
Das Raspberry Pi 2 hat jetzt vier Kerne statt nur einen.
Das Raspberry Pi 2 hat jetzt vier Kerne statt nur einen. (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Raspberry Pi 2 ausprobiert: Schnell rechnen, langsam speichern

Das Raspberry Pi 2 hat jetzt vier Kerne statt nur einen.
Das Raspberry Pi 2 hat jetzt vier Kerne statt nur einen. (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Wir haben das Raspberry Pi 2 Modell B einem ersten Test unterzogen. Die vier Prozessorkerne machen sich positiv bemerkbar, umso mehr fallen aber die IO-Schwachstellen auf.
Von Alexander Merz

Besserer Prozessor, mehr RAM, das stand auf der Wunschliste von Raspberry-Pi-Fans stets ganz oben - und das neue Raspberry Pi 2 erfüllt diese Wünsche. Golem.de wollte wissen, wie es sich im Benchmark gegen seinen Vorgänger schlägt, aber auch, ob es sich tatsächlich schneller anfühlt. Die Ergebnisse stimmen hoffnungsvoll, trotzdem gibt es auch Grund zur Kritik. Die grundlegenden technischen Daten haben wir bereits in einem Artikel zur Vorstellung des Raspberry Pi 2 aufgeführt.

Anzeige

In diesem Artikel klammern wir das Thema Video- und Mediaplayer-Funktionalität bewusst aus, da Distributionen wie OpenELEC gerade erst anfangen, ihre Distributionen für das Raspberry Pi 2 aufzusetzen. Wir werden die Entwicklung aber verfolgen und uns in einem späteren Artikel darauf konzentrieren.

Eingeschränkte Distributionswahl

Derzeit gibt es für das Raspberry Pi 2 nur zwei Distributionen zur Auswahl: Raspbian und Snappy Ubuntu Core. Wer NOOBs benutzt und eine andere als diese auf dem Pi 2 zu installieren versucht, erhält eine entsprechende Fehlermeldung. Wir haben uns für Raspbian entschieden, um die Vergleichbarkeit mit dem Pi 1 zu gewährleisten.

Bei der weiteren Installation gab es keine Überraschungen, das fertig installierte Raspbian bietet auf dem Pi 2 keine zusätzlichen Software-Goodies.

  • Raspberry Pi 2 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Raspberry Pi 2 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Raspberry Pi 2 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Raspberry Pi 2 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Raspberry Pi 2 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Nicht ganz so lahmer Start

Wir starten das Pi 2 neu - gefühlt ist der Bootvorgang etwas flotter. Der X-Server und LXDE sind etwas schneller da als beim Pi 1. Das wiederholt sich beim Öffnen des Epiphany-Browsers: Es wirkt etwas schneller, aber ein echtes Staunen bleibt aus. Wir rufen einige Webseiten in verschiedenen Tabs auf. Der Browser reagiert ohne Pause auf Benutzereingaben, nur beim intensiven Scrollen dauert es stets, bis der jeweilige Webseitenausschnitt wieder dargestellt wird.

Wie markant der Geschwindigkeitsunterschied ist, fällt erst auf, als wir das Pi 2 und das Pi 1 im direkten Vergleich gegeneinander antreten lassen. Im Vergleichsvideo wird der Unterschied deutlich.

Problemloses Multitasking 

eye home zur Startseite
BeEnvy 03. Mär 2015

Hallo, toller Beitrag, schön auf den Punkt gebracht. Ich teile eine Wohnung mit meiner...

EaglePsyX 22. Feb 2015

Mal einige Messdaten im Bezug auf einem Serverbetrieb http://webdesign.online-arts.de...

Moe479 21. Feb 2015

usb2.0 hat theoretisch bis zu 480Mbit/s und der praxis sinds so ca. 250Mit/s, also ca...

jose.ramirez 16. Feb 2015

Ich habe nun endlich meinen Atom 330 basierten HTPC mit ION Chipsatz durch den Raspberry...

MasterBlupperer 08. Feb 2015

... einfach mal https://www.youtube.com/watch?v=gNVKJI263oY bzw. https://www.youtube.com...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade WKM GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. CGM Deutschland AG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  2. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  3. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  4. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  5. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  6. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  7. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  8. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  9. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  10. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: APFS

    elidor | 07:44

  2. Re: Kennt man auch von Amazo

    ecv | 07:43

  3. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    FreierLukas | 07:43

  4. Sockel-Chaos

    bitfreezer | 07:41

  5. Re: 67W im Idle - Aua

    ArcherV | 07:34


  1. 07:51

  2. 07:23

  3. 07:08

  4. 19:40

  5. 19:00

  6. 17:32

  7. 17:19

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel