• IT-Karriere:
  • Services:

Raspberry Pi 2: Fotografieren nur ohne Blitz

Das neue Raspberry Pi kann per Kamerablitz zum Absturz gebracht werden. Anscheinend wirkt ein bestimmter Chip unfreiwillig als Photodiode.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Raspberry Pi 2 hat jetzt vier Kerne statt nur einen.
Das Raspberry Pi 2 hat jetzt vier Kerne statt nur einen. (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Im Raspberry-Pi-Forum meldeten sich Benutzer, dass ihr Raspberry Pi 2 beim Versuch, sie zu fotografieren, abstürzte und neu startete. Dafür verantwortlich ist wahrscheinlich der benutzte Xenon-Blitz.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Berlin, Oldenburg
  2. Heindrich Immobiliengruppe, Kassel

Der Spannungswandler U16 auf dem Raspberry Pi, ein NCP6343, besitzt nur ein sehr dünnes Gehäuse. Die Energie des Blitzlichtes reicht anscheinend aus, um innerhalb des Chips nennenswerte, nicht beabsichtigte, photoelektrische Effekte auszulösen. In der Folge wird die Stromversorgung auf dem Raspberry Pi instabil und der Computer stürzt ab. Die älteren Raspberry-Pi-Modelle sollen von diesem Problem nicht betroffen sein.

  • Der wahrscheinlich verantwortliche Chip befindet sich in der Nähe des USB-Stromanschlusses und der HDMI-Buchse (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der wahrscheinlich verantwortliche Chip befindet sich in der Nähe des USB-Stromanschlusses und der HDMI-Buchse (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Während unserer Tests in den vergangenen Tagen trat dieses Problem nicht auf. Normales (Winter-)Tageslicht oder Bürobeleuchtung reicht anscheinend nicht aus, um den Fehler zu provozieren. Auch die verbauten Blitz-LEDs in einem Nokia Lumia 920 und Nexus 4 schienen das Raspberry Pi nicht zu stören. Erst als wir ebenfalls einen Xenon-Blitz ausprobierten, konnten wir das Verhalten reproduzieren. Dabei muss der Blitz nicht nahe an die Platine gehalten werden. Aus bis zu zwei Metern Entfernung konnten wir so das Raspberry Pi zum unfreiwillen Neustart bringen.

Der Effekt tritt scheinbar insbesondere bei Xenon-Lampen auf, da sie Lichtwellen in jenem Bereich des Spektrums erzeugen, welche wahrscheinlich das dünne Chipgehäuse gut passieren können. Mit einem Laserpointer konnte der Effekt laut Aussagen im Raspberry-Pi-Forum ebenfalls reproduziert werden.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    3./4. Mai 2021, online
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    26.-30. April 2021, online
Weitere IT-Trainings

Als Lösung bietet sich derzeit nur an, das Raspberry Pi 2 in einem lichtdichten Gehäuse zu betreiben. Plastik- und Tupperdosen eignen sich nicht dafür, ein Pappkarton hingegen funktionierte als Schutz. Alternativ kann auch nur das betroffene Bauteil durch ein lichtdichtes Material nach allen Seiten versiegelt beziehungsweise abgedeckt werden. Das ist allerdings mit Vorsicht zu betrachten, da hierbei unter Umständen keine Wärme von den Bauteilen abgeführt werden kann.

Dass Halbleiterbauteile lichtempfindlich sein können, ist nichts Neues. Bei Photodioden und Solarzellen wird der photoelektrische Effekt explizit ausgenutzt. Auch spezielle EPROMs konnten früher mit Hilfe von UV-Licht gelöscht werden. Dass dieser Effekt nun aber unfreiwillig bei Consumer-Elektronik beobachtet werden kann, ist jedoch ungewohnt. Und war doch nicht auszuschließen: Aktuelle Elektroniktests beachten üblicherweise nur elektromagnetische Störeinflüsse. Das könnte sich nun speziell bei Bastelrechnern ändern.

Nachtrag vom 9. Februar 2015, 16:01 Uhr

Die Raspberry Pi Foundation hat den Fehler nun offiziell bestätigt. In ihrem Blogbeitrag schließt sie explizit aus, dass das Raspberry Pi durch Blitzlicht permanent beschädigt werden kann. Wie der Fehler nun korrigiert werden soll, wird noch geprüft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...
  2. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  3. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  4. 3.999€ (statt 4.699€)

NaruHina 14. Feb 2015

im heimbereich steckt so eine platine i.d.r. in einem gehäuse...

FreiGeistler 13. Feb 2015

Alte oder neue Rechtschreibung?

Zwangsangemeldet 10. Feb 2015

Naja, immerhin steht im Artikel, dass es bis zu 200cm Entfernung funktionierte...

__destruct() 10. Feb 2015

Schau auf das Bild im Artikel. So sehr ich auch Alu-Klebeband mag, so ist es hier doch...

__destruct() 10. Feb 2015

kwT.


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /