Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi 2 mit Xbox-360-Controller
Raspberry Pi 2 mit Xbox-360-Controller (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mario-Fans sollten Experimente wagen

Bei unseren ersten Versuchen mit Retro Pie auf dem Raspberry Pi 2 konnten wir noch nicht auf das offizielle Image zurückgreifen. Wir behalfen uns deshalb mit dem Installationsskript auf einer frischen Raspbian-Installation.

Mit dem Skript hat der Benutzer zwei Möglichkeiten der Installation: das Aufspielen von Binaries oder das Herunterladen und Kompilieren des Quellcodes aller notwendigen Softwarepakete. Wir entscheiden uns für das Selbstkompilieren. Die angegebene Zeitdauer der Installation sollte ernst genommen werden. Auch auf dem Raspberry Pi 2 dauerte es bei uns die ganze Nacht, bis alles heruntergeladen und kompiliert war.

Anzeige

Es gelang uns zwar, eine ganze Reihe von Emulatoren in Betrieb zu nehmen, wir scheiterten aber beim N64-Emulator. Wir konnten die Spiele in Emulationstation zwar anwählen und starten, doch landeten wir im besten Fall nach wenigen Sekunden wieder in der Emulationstation-Oberfläche. Im schlechtesten Fall schien das Raspberry Pi ganz einzufrieren.

Wir änderten unser Vorgehen: Statt direkt am Pi zu arbeiten, griffen wir über einen anderen Computer per SSH zu und starteten Emulationstation. Die Oberfläche wurde weiterhin über HDMI auf unserem Fernseher dargestellt, die Konsolenausgaben des Emulators landeten aber in unserem SSH-Terminal.

Bei der Fehlersuche stießen wir darauf, dass es sich nicht um ein spezifisches Problem auf dem Raspberry Pi 2 zu handeln scheint. Der N64-Emulator Mupen64plus wurde in den vergangenen Monaten nicht sehr intensiv gepflegt.

Die Lösung war schließlich, in der Konfigurationsdatei des N64-Emulators das Video-Plugin auszutauschen. Als Video-Plugin trugen wir das Rice-Plugin ein. So ließ sich der Emulator per Kommandozeile starten. Allerdings war die Grafikperformance nicht begeisternd, die Tonausgabe abgehackt und Spiele wurden nicht im Vollbildmodus dargestellt. Nicht davon betroffen war unsere Steuerung per Xbox-Controller. Steuerungsanweisungen und das Drücken von Buttons wurden sofort umgesetzt.

Im neuen offiziellen Retro-Pie-Image wurde dieses Problem bereits korrigiert. Die Grafikperformance hat sich leicht verbessert, Ton-Aussetzer sind seltener. Bei Star Fox 64 ruckelt es sichtbar, Mario Kart 64 hingegen ist recht gut spielbar.

Für N64-Fans besteht aber Hoffnung. Praktisch gleichzeitig mit der Einführung des Raspberry Pi 2 haben die Macher hinter Mupen64plus verkündet, dass neue Programmierer für das Projekt gewonnen werden konnten und dieses Jahr wieder ein stabiles Release erscheinen soll.

Fazit

Das Raspberry Pi 2 ist mit der aktuellen Open-Elec-Version ein absolutes Vergnügen. Für alle, für die der fehlende SATA-Anschluss kein Ausschlusskriterium ist, ist das neue Raspberry wohl die preiswerteste Möglichkeit, ein Mediencenter aufzubauen.

Grundsätzlich gilt das auch für Retro Pie. Als Retro-Spielkonsole funktioniert das Raspberry Pi problemlos - mit Ausnahme des etwas ruckeligen N64-Emulators.

Der größere Aufwand, Retro Pie beziehungsweise vielmehr die Emulatoren an die eigenen Wünsche anzupassen, ist derzeit dem insgesamt geringen Stand der Integration geschuldet. Aber ohne Retro Pie wäre der Aufwand, auch nur einen Bruchteil der Emulatoren zu installieren und zum Laufen zu bringen, deutlich größer. Mit Retro Pie ist das an einem Feierabend erledigt.

 Unkompliziertes Daddeln

eye home zur Startseite
MrMiyagi 13. Apr 2015

Für mich ist es wichtig, gerade beim Einsatz als Mediacenter, eine Festplatte anschließen...

dgtl 13. Apr 2015

Ja, kein Problem

Phreeze 30. Mär 2015

Mupen ist sehr pingelig und läuft eigentlich nur mit 5-6 Games gut, andere gar nicht...

MichaelGerullis 25. Mär 2015

Ja, der wird benötigt. Ich denk normal bekommt man ihn nur im Zusammenhang mit einem...

Phreeze 16. Mär 2015

daher nimmt man ja einen Retropie GPIO Adapater smat SNES Pad. Das problem leigt daran...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  3. MöllerTech International GmbH, Bielefeld
  4. equensWorldline GmbH, Aachen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Hakuro | 07:18

  2. Schon bezeichnend das illegale Addons in Kodi...

    StefanGrossmann | 07:09

  3. Re: sehr interessant

    nille02 | 07:08

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    ML82 | 07:06

  5. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Hakuro | 06:57


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel