Abo
  • Services:
Anzeige
Rapid-Case 2,5 Zoll
Rapid-Case 2,5 Zoll (Bild: Sharkoon)

Rapid-Case 2,5 Zoll: Sharkoons HDD-/SSD-Gehäuse arbeitet mit USB 3.1 Gen2 Type C

Rapid-Case 2,5 Zoll
Rapid-Case 2,5 Zoll (Bild: Sharkoon)

Die Verbreitung von USB-Type-C-Geräten steigt: Sharkoons Rapid-Case setzt auf die neue Verbindung und volle Geschwindigkeit (USB 3.1 Gen2). Der Nutzen ist aber begrenzt.

Sharkoon hat das Rapid-Case 2,5 Zoll veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein externes Gehäuse für Festplatten (HDDs) oder Flash-Drives (SSDs) im entsprechenden Formfaktor. Das Rapid-Case misst 132 x 80 x 14 mm bei 83 g und eignet sich für Festspeicher mit einer Bauhöhe bis 9,5 mm. Consumer-SSDs sind 7 mm hoch, Festplatten mit 2 TByte hingegen 9,5 mm.

Anzeige

Das Gehäuse von Sharkoon besteht aus Aluminium und weist eine laut Hersteller dezente Status-LED auf. Im Inneren befinden sich eine kleine Platine mit Sata-6-GBit/s-Anschluss und dem Asmedia-Controller ASM1351. Der Brückenchip wandelt die Sata- in USB-Signale um. Das Rapid-Case 2,5 Zoll ist mit einem USB-Type-C-Anschluss versehen und unterstützt USB 3.1 (Gen2).

Ergo sind theoretisch volle 10 statt 5 GBit die Sekunde möglich, praktisch limitiert aber die Sata-Anbindung. SSDs erreichen bei sequenziellen Lese- oder Schreibzugriffen etwa 570 MByte pro Sekunde. Ein per USB 3.0 (mittlerweile USB 3.1 Gen1 genannt) angeschlossenes Sata-Flash-Drive ist mit 450 MByte die Sekunde kaum langsamer, etwa Samsungs Portable SSD T3.

  • Rapid-Case 2,5 Zoll (Bild: Sharkoon)
  • Rapid-Case 2,5 Zoll (Bild: Sharkoon)
  • Rapid-Case 2,5 Zoll (Bild: Sharkoon)
  • Rapid-Case 2,5 Zoll (Bild: Sharkoon)
Rapid-Case 2,5 Zoll (Bild: Sharkoon)

Ohne ein Host-System mit USB 3.1 Gen2 und Type-C-Anschluss kann die höhere Geschwindigkeit allerdings nicht genutzt werden, zumal Sharkoon kein Type-C-auf-Type-A-Kabel beilegt. Wer häufig große Videos auf eine externe SSD kopiert, der profitiert von der Leistung des Rapid-Case, alle anderen kaum bis nicht. Festplatten sind auf unter 200 MByte die Sekunde begrenzt.

Sharkoon verkauft das Rapid-Case mit Type-C-Kabel für 25 Euro.

Wer eine M.2-SSD mit Sata-Anschluss als externen Datenträger verwenden möchte, der kann fertige Lösungen wie Plextors EX1 kaufen oder ein Gehäuse wie das von Delock. Wer eine höhere Geschwindigkeit möchte, muss zu einer oder zwei NVMe-SSDs im Raid0 greifen und sie in ein externes Thunderbolt-3-Gehäuse packen, der Anschluss ist hier ebenfalls USB Type C.


eye home zur Startseite
david_rieger 27. Dez 2016

Naja, jetzt wo der Stecker beim ersten Mal passt, muss der Name drei Mal ausgesprochen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. European Patent Office, München oder Den Haag (Niederlande)
  2. AES GmbH, Bremen
  3. Stelter Zahnradfabrik GmbH, Bassum
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  2. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  3. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  4. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  5. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen

  6. System-Update

    Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

  7. Internetdienste

    VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen

  8. SK Hynix

    Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018

  9. Internetzugang

    Bei halber Datenrate auch nur halber Preis

  10. Suchmaschinen

    Internet Archive will künftig Robots.txt-Einträge ignorieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

  1. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    nille02 | 15:18

  2. Re: Richtig und gut so

    jayrworthington | 15:18

  3. Re: Bitte bitte kein Software Blob

    Mr. McRant | 15:18

  4. Re: Blöde Frage

    Tuxgamer12 | 15:18

  5. Re: Völliger Bullshit

    KillerSoftware | 15:18


  1. 13:45

  2. 13:13

  3. 12:30

  4. 12:04

  5. 11:47

  6. 11:00

  7. 10:42

  8. 10:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel