Abo
  • Services:

Ransomware: Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

Die Redboot-Ransomware überschreibt den MBR, die Partitionstabelle - und hat offenbar keine Möglichkeit, die verschlüsselten Dateien jemals wiederherzustellen. Selbst, wenn die Opfer zahlen würden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Erpresserbotschaft
Die Erpresserbotschaft (Bild: Bleeping Computer)

Gegen eine neue Ransomware mit dem Namen Redboot gibt es neben Backups wohl keine Abhilfe. Nach Angaben von Bleeping Computer überschreibt das Programm den Master Boot Record der Festplatte und sperrt Nutzer aus ihrem Windows-System aus.

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Die Ransomware soll derzeit über infizierte Mailanhänge verteilt werden und entpackt fünf Dateien auf die Festplatte der Nutzer. Die Dateien boot.asm und boot.bin werden durch ein Skript kompiliert und dann genutzt, um den bisherigen Master-Boot-Record der Festplatte zu überschreiben. Erst danach werden die Dateien auf der Festplatte verschlüsselt und mit der neuen Dateiendung .locked versehen.

Windows startet nicht mehr

Nach dem Verschlüsselungsvorgang wird der Rechner automatisch heruntergefahren, beim erneuten Hochfahren startet dann nicht Windows, sondern die Nutzer werden aufgefordert, eine E-Mail an redboot@memeware.net zu senden, um Instruktionen zum Bezahlen der Erpresserbotschaft zu bekommen. Es wird auch eine Key-ID angezeigt, die übermittelt werden soll. Bislang ist nicht geklärt, ob es sich wirklich um eine eindeutig zuzuordnende ID handelt.

Ebenfalls sieht die Ransomware keine Möglichkeit vor, einen Entschlüsselungskey einzugeben. Einzige Möglichkeit, die eigenen Daten wiederzubekommen, wäre daher ein selbst bootendes Tool, das die Angreifer nach der Zahlung der bislang ebenfalls unbekannten Erpressersumme zusenden würden. Bleeping Computer schreibt außerdem, dass die Malware auch die Partitionstabelle überschreibt und es bislang keine Hinweise darauf gibt, dass es ein funktionierendes Backup der Informationen gibt. Insgesamt kann also nur davor gewarnt werden, Zahlungen an die Erpresser zu leisten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

matzems 27. Sep 2017

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/Schutzprogramme...

Apfelbrot 27. Sep 2017

Seltsam denn selbst GPT hat einen MBR Seltsam, den genau das tut es. Seltsam, denn GPT...

tha_specializt 27. Sep 2017

... ich glaub du musst deine eigenen Begriffe nochmal googlen - in einer GPT ist ein MBR...

FreiGeistler 27. Sep 2017

Von den Innereien von Windows scheinst du aber wenig zu verstehen. Ums dir bequemer zu...

Der Held vom... 26. Sep 2017

Der arme Raum ...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /