Ransomware: Polizei hilft 1,5 Millionen Opfern mit Entschlüsselung

Durch die Bereitstellung von Entschlüsselungssoftware für Ransomware seien Milliarden eingespart worden, so Europol.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Entschlüsselung nach dem Befall mit eine Ransomware kann unter Umständen schnell erfolgen.
Die Entschlüsselung nach dem Befall mit eine Ransomware kann unter Umständen schnell erfolgen. (Bild: Fa Barboza/unsplash.com)

In den vergangenen sechs Jahren hat Europol eigenen Angaben zufolge etwa 1,5 Millionen Opfern von Ransomware-Angriffen helfen können, indem die Organisation Werkzeuge zur Entschlüsselung bereitgestellt hat. Dadurch seien rund 1,5 Milliarden Euro eingespart worden, die sonst für die Zahlung einer Lösegeldforderung hätten aufgebracht werden müssen, berichtet das Magazin Motherboard unter Berufung auf eine Pressekonferenz von Europol.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) 1st and 2nd Level Support
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  2. Koordinator Informationssicherheit und Managementsysteme (m/w/d)
    RheinEnergie AG, Köln
Detailsuche

Europol machte diese Angaben anlässlich des sechsten Jubiläums der Initiative No More Ransom mit dazugehörigem Onlineportal. Ziel der Initiative ist es, die Polizeien und Behörden in Europa mit Privatunternehmen auch aus dem IT-Sicherheitssektor zusammenzubringen, um Werkzeuge und Hilfe für Ransomware-Opfer bereitstellen zu können. Ebenso sollen mögliche Bedenken abgebaut werden, die Sicherheitsbehörden nach einem erfolgten Angriff zu involvieren.

Gegründet worden sei das Projekt, nachdem ein Mitarbeiter eines niederländischen Internet-Providers einen Command-and-Control-Server für eine Ransomware in der eigenen Infrastruktur gefunden habe. Nach der Beschlagnahmung des Servers durch die Behörden fanden sich darauf auch die für die Ransomware-Kampagne genutzten Schlüssel. So konnte den Betroffenen schnelle Hilfe angeboten und deren Daten entschlüsselt werden.

Bis jetzt konnte die Initiative laut Angaben von Europol 136 kostenfreie Werkzeuge bereitstellen, die für 165 Ransomware-Varianten genutzt werden könnten. An der Kooperation sollen sich derzeit rund 190 Unternehmen und Behörden beteiligen, die kontinuierlich an neuen Varianten und Werkzeugen arbeiteten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /