Ranger XP Kinetic: Polaris bringt Elektro-Buggy mit 82 kW

Der Ranger XP Kinetic von Polaris ist ein vierrädriger Buggy, der 82 kW Leistung aufweist und zusammen mit dem Elektromotorradhersteller Zero Motorcycles entwickelt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Ranger XP Kinetic
Ranger XP Kinetic (Bild: Polaris)

Der Polaris Ranger XP Kinetic ist ein elektrisches Utility Vehicle (UTV). Diese Fahrzeuge werden auch als Buggy oder auch als Side-by-Side bezeichnet, was sich auf die Sitzpositionen von Fahrer und Beifahrer bezieht. Der Ranger XP Kinetic ist mit einem Elektromotor mit 82 kW ausgerüstet, der vom Elektromotorradhersteller Zero Motorcycles stammt.

Stellenmarkt
  1. Business Controlling Analyst (m/w/d)
    PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  2. UI Designer / Webentwickler (m/w/d) im Bereich Software Entwicklung
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
Detailsuche

Der Ranger XP Kinetic wiegt 568 kg und kann einen Anhänger mit 1.136 kg ziehen. Das Fahrzeug wird mit einem 14,9-kWh-Akku mit einer Reichweite von bis zu 72 km oder einem 29,8-kWh-Akku mit einer Reichweite von bis zu 130 km angeboten.

Das UTV verfügt über einen 7 Zoll großen Infotainment-Bildschirm. Als Zubehör wird eine geschlossene Kabine sowie eine elektrische Heizung angeboten. Das Fahrzeug bietet eine Fernüberwachung per Smartphone, um den Ladezustand zu ermitteln und es zu orten. Der Ranger XP Kinetic ist wahlweise mit einem 3-Kilowatt- oder einem 6-Kilowatt-Ladegerät erhältlich.

Die Preise für den Polaris Ranger XP Kinetic Premium beginnen bei 25.000 US-Dollar, das Modell mit dem größeren Akku wird für rund 30.000 US-Dollar angeboten.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /