RAN Intelligent Controller: Telefónica will Netzkapazität automatisch verbessern

Ein RAN-Controller in München soll das Netz in Berlin-Hellersdorf optimieren. Es geht um ungewöhnliches Verhalten von Funkzellen der Telefónica.

Artikel veröffentlicht am ,
(vlnr:) Mallik Rao, Markus Haas (beide Telefónica), Tommi Uitto, Rick Corker (Nokia)
(vlnr:) Mallik Rao, Markus Haas (beide Telefónica), Tommi Uitto, Rick Corker (Nokia) (Bild: Telefonica Deutschland)

Telefónica setzt in einem Testlauf einen RAN Intelligent Controller (RIC) von Nokia ein, um sein Mobilfunknetz in einem Berliner Stadtteil mit künstlicher Intelligenz zu optimieren. Das gab der Netzbetreiber am 17. Februar 2022 bekannt. In einer ersten Phase soll der RIC basierend auf Netzdaten ungewöhnliches Verhalten von Funkzellen erkennen.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (m/w/d)
    Engelbert Strauss GmbH & Co. KG, Freigericht
  2. (Medien-)Informatikerin / Kommunikationswissenschaftle- rin als IT-Verantwortliche (m/w/d) ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

An dem RAN Intelligent Controller in München sind seit Anfang Februar elf Mobilfunkanlagen angeschlossen, die derzeit die Berliner Bevölkerung im Stadtteil Hellersdorf mit 5G, 4G/LTE und 2G/GSM versorgen. Aktuell befinde sich das RIC-System in der Lernphase. "Der RIC wurde im Rahmen der O-RAN-Alliance-Spezifikation entwickelt und ist Bestandteil der O-RAN-Architektur", sagte Telefónica-Sprecher Jörg Borm.

"Der RIC ist dabei ein wichtiger Entwicklungsschritt, da er sowohl die klassischen Mobilfunknetze als auch neuere, Open RAN-basierte Netze steuern kann. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse, die wir im Rahmen des gemeinsamen Trials mit Nokia in den kommenden Monaten sammeln und darauf, ob diese unsere Erwartungen an die KI im Netz erfüllen werden", sagte Mallik Rao, Chief Technology & Information Officer von Telefónica Deutschland.

In der zweiten Phase soll der RIC aus den Netzdaten die optimalen Parameter für die Funkzellen errechnen und anpassen, um eine bessere Abdeckung und höhere Geschwindigkeiten im Netz zu erreichen. Entwickelt wurde der RIC auf Basis der O-RAN-Architektur.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem RAN Intelligent Controller erhält das Mobilfunknetz auch eine neue Netzwerkfunktion auf Basis einer offenen Programmierschnittstelle (API). Diese öffnet Teile des RAN-Netzes unter anderem für neue Anwendungen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz (KI/ML), beispielsweise mit xApps, die von externen Entwicklern auf Basis von Standards der O-RAN-Allianz programmiert werden. Die Standards der O-RAN-Allianz liegen nur deren Mitgliedern offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /