Abo
  • Services:

Rambus: HDR-Fotos mit einer Aufnahme dank Binary Pixel

Rambus hat unter dem Namen Binary Pixel eine Technik vorgestellt, mit der sich HDR-Fotos mit nur einer Aufnahme machen lassen. Zudem sollen die Binary Pixel für eine erhöhte Lichtempfindlichkeit sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Links ohne und rechts mit Binary Pixel
Links ohne und rechts mit Binary Pixel (Bild: Rambus)

Die Binary Pixel genannte Technik von Rambus ist vor allem für die in mobile Geräte integrierten Kameras gedacht. Sie umfasst einen Bildsensor und eine Bildverarbeitungsarchitektur, die es in Kombination ermöglichen sollen, ein HDR-Foto mit nur einer einzelnen Aufnahme zu erstellen. Die Bilder sollen so aufgenommen werden, wie sie das menschliche Auge sieht.

  • Links ohne und rechts mit Binary Pixel (Bild: Rambus)
Links ohne und rechts mit Binary Pixel (Bild: Rambus)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Zudem soll die Technik dafür sorgen, dass bei wenig Licht gute und rauscharme Fotos entstehen.

Die Binary-Pixel-Technik soll sich laut Rambus leicht in bestehende SoCs integrieren lassen. Sie ist zudem mit aktuellen Bildverarbeitungsprozessoren kompatibel, die mit CMOS-Sensoren zusammenarbeiten.

Rambus hat nach eigenen Angaben einen Testchip mit Binary Pixel umgesetzt und bietet die Technik ab sofort anderen zur Integration in ihre Bildsensoren an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 39,99€ statt 59,99€

Poison Nuke 27. Feb 2013

man sieht aber einen typischen HDR Halo über den Bergen z.B. Mit einer einfachen...

trashmaster 27. Feb 2013

Manchmal frage ich mich, was die in der Marketingabteilung von Rambus eigentlich rauchen...

thecrew 27. Feb 2013

Ich würde mal daruf tippen das er eine +1 und eine -1 Aufnahme macht und 0 daraus...

Netspy 27. Feb 2013

Die Fotos haben dafür aber einen fantastischen Kontrast. ;)


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  2. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  3. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /