Abo
  • Services:

Radeon Software: Intel liefert neue Treiber für Kaby Lake G

Für unter anderem den NUC8 alias Hades Canyon gibt es eine aktuelle Radeon Software: Intel hat den Treiber aktualisiert, nachdem es monatelang keine neuere Version gab. Mit der Radeon Software 18.8.2 erhält die Vega-M-Grafikeinheit des KBL-G-Chips mehr Leistung und weniger Fehler.

Artikel veröffentlicht am ,
Kaby Lake G auf der Platine des NUC8 alias Hades Canyon
Kaby Lake G auf der Platine des NUC8 alias Hades Canyon (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat etwas überraschend die Radeon Software 18.8.2 für den eigenen Kaby Lake G genannten Chip freigegeben. Das Treiberpaket heißt genau genommen allerdings GFX Radeon, denn Radeon Software nutzt AMD für die eigenen Versionen. Der KBL-G ist eine Kombination aus einem Intel-Prozessor und einer Radeon-Grafikeinheit samt HBM2-Stapelspeicher, der notwendige Treiber wird aber von Intel geliefert. AMDs Radeon Software funktioniert selbst auf Umwegen gar nicht oder nur teilweise.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Kaby Lake G steckt unter anderem in Intels NUC8 alias Hades Canyon (Test), in Dells XPS 15 (Test) und in Chuwis HiGame (Test). Der Hades Canyon wurde im April 2018 noch mit der uralten Radeon Software 17.7 ausgeliefert, erst Mitte Juni 2018 folgte mit der Radeon Software 18.6.1 ein neues Paket. Intel verzichtete zwar auf Release Notes, aber Wolfenstein The New Colossus gab damit keine Treiber-Fehlermeldung mehr beim Start aus.

Erst Mitte August 2018 folgte mit der Radeon Software 18.8.1 wieder ein Treiber, er enthält unter anderem Optimierungen für Monster Hunter World und Battle for Azeroth, die aktuelle Erweiterung für World of Warcraft. Zudem wurden Abstürze in Civilization 6 behoben und Samsungs Odyssey-Headset arbeitet besser mit der Vega M zusammen. Die Radeon Software 18.8.2 von Ende August 2018 ist der aktuelle Treiber für Kaby Lake G, hierin stecken Anpassungen für F1 2018 und diverse behobene Fehler bei Far Cry 5, unter anderem im HDR10-Modus mit High Dynamic Range.

Generell gibt es neben den drei erwähnten Geräten nur ein weiteres mit Kaby Lake G, nämlich HPs Spectre x360 15 in der 2018er-Version. In den beiden Notebooks rechnen die 65-Watt-Ableger mit Vega M GL (Graphics Low), im Hades Canyon und im HiGame optional auch die 100-Watt-Modelle mit der schnelleren Vega M GH (Graphics High).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 2,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)

ms (Golem.de) 04. Sep 2018 / Themenstart

Hab ein "u.a." davor gesetzt, der 18.8.2 tut aber de facto auf dem NUC8.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /