• IT-Karriere:
  • Services:

Radeon Software 19.9.2: AMD bringt Image Sharpening für ältere Radeons

Bisher war der adaptive Schärfefilter für Spieler den aktuellen Navi-Karten, sprich Radeon RX 5700 (XT), vorbehalten. Nun bekommen auch die Radeon RX 590/580/570 sowie die Radeon RX 480/470 eine Unterstützung für Image Sharpening. Einschränkungen gibt es bei den Grafikschnittstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Radeon RX 480 zum Release
Radeon RX 480 zum Release (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Grafikkartenhersteller AMD hat die Radeon Software 19.9.2 veröffentlicht und schaltet mit diesem Treiber die Unterstützung von Image Sharpening für ältere Radeons frei. Dahinter verbirgt sich ein adaptiver Kontrast-basierter Schärfefilter, mit dem Spiele mehr feinere Details zeigen - meist ohne störende Artefakte.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln, Magdeburg

Image Sharpening war bisher der Radeon RX 5700 (XT) alias Navi vorbehalten, mit der Radeon Software 19.9.2 können es auch Nutzer einer Radeon RX 590/580/570 oder einer Radeon RX 480/470 alias Polaris zuschalten. Das ist etwas obskur, denn zwischen Navi und Polaris gab es noch die Vega-Generation wie die Radeon RX Vega 64/56, welche aber offenbar kein Image Sharpening bekommen.

Um das Image Sharpening zu verwenden, wird es einfach global oder für jedes Spieleprofil in den Radeon Settings eingeschaltet. Allerdings unterstützt AMD auf den Polaris-Karten nur die Direct3D-12- und die Vulkan-Grafikschnittstelle und nicht das weiter verbreitete D3D11. Zudem fehlt bei den älteren Radeon der Support für D3D9, welcher bei den aktuellen Radeon RX 5700 (XT) gegeben ist. Auf die Performance hat Image Sharpening nahezu keinen Einfluss.

Schärfefilter für Spiele sind nicht neu: Schon seit Jahren gibt es etwa Tools wie Reshade dafür und immer mehr Entwickler bauen einen Schalter zum Nachschärfen direkt in ihre Titel sein, zuletzt The Coalition in Gears 5. Auch Nvidia hat das Thema längst für sich entdeckt, in der Geforce Experience ist ein entsprechender Freestyle-Filter vorhanden. Dieser wurde vor einigen Wochen zugunsten einer besseren Qualität und geringerem Leistungsverlust aktualisiert.

Nachtrag vom 01. Oktober 2019, 11:47 Uhr

Mit der Radeon Software 19.9.3 hat AMD das Image Sharpening auch für Vega-basierte Karten freigeschaltet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-62%) 18,99€
  3. (-62%) 5,70€
  4. 48,99€

IceFoxX 16. Sep 2019

RX480 mit 19.9.2 also offiziel mit dem Image Sharpening... und wo soll das nun versteck...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern

    CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
    CPU-Fertigung
    Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

    Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
    2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
    3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

      •  /