• IT-Karriere:
  • Services:

Radeon Software 19.2.3: AMD-Treiber macht Raven Ridge endlich flotter

Weil die reguläre Radeon Software mittlerweile auch die Ryzen Mobile unterstützt, verspricht AMD mehr Performance für Raven Ridge und Picasso. Die Leistung in Titeln wie Fortnite soll um über 20 Prozent steigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Radeon Software für Raven Ridge
Radeon Software für Raven Ridge (Bild: AMD)

AMD hat die Radeon Software 19.2.3 veröffentlicht und damit wie versprochen einen Treiber, welcher die Ryzen Mobile unterstützt. Diese sogenannten APUs, als Chips mit Zen-Kernen und Vega-Grafikeinheit, hatten seit ihrer Veröffentlichung Ende 2017 nahezu keine Software-Akualisierung erhalten: Selbst das im Dezember 2018 von uns getestete Thinkpad A485 von Lenovo hat einen Treiber von Juli 2018 statt eines halbwegs aktuellen. Diese Situation hat für Unmut bei Kunden gesorgt, mit der Radeon Software 19.2.3 gibt es nun die Lösung in Form eines Treibers für APUs und dedizierte GPUs.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  2. Landkreis Stade, Stade

Die aktuelle Radeon Software soll verglichen zum Launch-Treiber die Geschwindigkeit in allerlei Titeln erhöhen. Manche Spiele wurden vor Raven Ridge und manche danach veröffentlicht, denn die Optimierungen betreffen unter anderem auch Klassiker wie Counter Strike Global Offensive.

Neben dem Shooter wurden Civilization 6, Destiny 2, Fortnite, Middlearth Shadow of War, Player Unknown's Battlegrounds, Rise of the Tomb Raider, The Witcher 3 und World of Warcraft getestet. Der Leistungszuwachs liegt bei 3 Prozent bis 23 Prozent, im Mittel sollen es 10 Prozent bei regulären Spielen und 17 Prozent bei E-Sports-Titeln sein. Die Einstellungen wurden bei einem Ryzen 5 2500U so gesetzt, dass mindestens 20 fps oder besser 30 fps anliegen.

Neben den Ryzen Mobile, also Raven Ridge (Ryzen Mobile 2000) sowie den neueren Picasso (Ryzen Mobile 3000), unterstützt die Radeon Software 19.2.3 auch die Ryzen-APUs für Desktop, beispielsweise den Ryzen 5 2400G für den Sockel AM4 und generell AMDs Radeons wie die RX- sowie die Vega-Serie oder die Radeon VII.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)

Seitan-Sushi-Fan 02. Mär 2019

Wer ordentliche Betriebssysteme nutzt, kriegt auch ständig Treiber-Updates von AMD.

Mixermachine 01. Mär 2019

Nja da sind mittlerweile mehr als nur ein Treiber für ein Gerät drin. Meistens wird...

Die Heilige... 01. Mär 2019

Gleiches bei mir auf dem Acer Swift 3 mit Ryzen 5 2500u. Mal sehen was da noch gemacht...

Xim 01. Mär 2019

Ist auch deine Interpretation ;-) sowie der Beitrag die Interpretation des Journalisten...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Vebesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /