Abo
  • IT-Karriere:

Radeon RX Vega: Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

AMD hat für die Radeon RX Vega einen Treiber veröffentlicht, der das Schürfen von Kryptowährungen wie Ethereum beschleunigt. Auch ältere Grafikkarten profitieren unter Umständen.

Artikel veröffentlicht am ,
Radeon RX Vega
Radeon RX Vega (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Im Nachgang zum Test der Radeon RX Vega 64 und dem Test der Radeon RX Vega 56 hat AMD einen Beta-Treiber bereitgestellt, der speziell für Blockchain-Computing gedacht ist. Die neue Radeon Software erhöht die Leistung beim Ethereum-Mining und sorgt dafür, dass bei älteren Polaris-basierten Karten die Geschwindigkeit bei gestiegenem Schwierigkeitsgrad nicht abfällt.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Wir hatten im Kurztest mit dem Claymore Miner mit einer Radeon RX Vega 64 bei DAG 130 (Directed Acyclic Graph) eine Berechnung von 30,7 Megahashes pro Sekunde erzielt. Mit dem neuen Blockchain-Treiber sind es 33,9 Megahashes pro Sekunde bei ansonsten gleichen Einstellungen. Angesichts hoher Strompreise ist es aber sinnvoll, die Grafikkarte zu optimieren, indem auf das zweite BIOS gewechselt und im Treiber der Power-Save-Modus eingestellt wird. Eine Alternative stellt Undervolting dar, weil sich durch weniger GPU-Spannung der Chiptakt und die Leistung erhöhen und die Effizienz steigt.

Polaris bricht bei hohem DAG nicht mehr ein

Ein anderes Thema ist ein von AMD behobener Fehler, der verhindert, dass bei einem höheren DAG-Wert die Geschwindigkeit einbricht. Wie Legit Reviews aufzeigt, erreicht eine Radeon RX 480 mit dem Mining-Treiber bei bewusst eingestelltem DGA 199 wieder 25 Megahashes pro Sekunde statt auf 15 Megahashes pro Sekunde einzubrechen. Die gleiche Erkenntnis gilt für alle Polaris-(10)-Karten, also die RX 480/470 und die RX 580/570.

Von den vorab berichteten 60 oder mehr Megahashes pro Sekunde für eine Radeon RX Vega 64 ist übrigens nichts zu sehen, was offenbar Absicht ist. AMD hätte durchaus die Möglichkeit gehabt, die Firmware der Karte auf einen hohen Speicherdurchsatz und zugleich niedrigere Latenzen zu optimieren, um so das Schürfen der Ethereum-Kryptowährung zu beschleunigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)

Crass Spektakel 30. Aug 2017

Ein Bekannter wollte sich kurz vorm Ethereum-Boom eine Geforce 1070 zulegen. Eine Noname...

Crass Spektakel 30. Aug 2017

Also meine 3GB-Karten machen sich noch prima beim Ethereum Mining - eigentlich eine...

Peace Р18. Aug 2017

Das scheint dann wohl auf die Cryptowährung anzukommen, was ich spontan auch für Unsinn...

SzSch 18. Aug 2017

Da man ab dem Zeitpunkt profitiert in dem man das Update durchzieht wird quasi jeder...

NativesAlter 17. Aug 2017

Die Hoffnung ist, daß durch diese Treiber die lieben Meiner ihre bestehende Hardware...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /