Radeon RX 7000: Technische Daten der RDNA3-Grafikchips durchgesickert

Sieben Chiplets auf einem Package: AMD soll bei der Navi-3x-Generation mit RDNA3-Technik multiple Dies für bis zu 12.288 Shader kombinieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine noch aktuelle Radeon RX 6700 XT mit RDNA2-Technik
Eine noch aktuelle Radeon RX 6700 XT mit RDNA2-Technik (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Spezifikationen der GPUs der Radeon RX 7000 stehen bei AMD intern schon längst fest, nun will Angstronomics sie erfahren haben: Der schon bezüglich der AM5-Hauptplatinen gut informierten Quelle zufolge plant AMD drei Designs, welche unterschiedlich viele Chiplets kombinieren. Ähnlich wie schon bei den Ryzen-CPUs soll das die Ausbeute sowie die Skalierbarkeit erhöhen und die Performance steigern.

Stellenmarkt
  1. Produktionscontroller (m/w/d) - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Plauen, Vöhringen (bei Ulm)
  2. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
Detailsuche

AMD bezeichnet die Design als Navi 3x, wobei gilt: je kleiner die Zahl, desto größer der Chip respektive desto mehr Chiplets. Das Topmodell ist der Navi 31 alias Plum Bonito, welcher sich aus einem GCD (Graphics Chiplet Die) mit den Shader-Einheiten und sechs MCDs (Memory Chiplet Die) mit Caches sowie Speicherinterfaces zusammen setzt.

Das GCD wird in TSMCs N5 gefertigt und soll 308 mm² aufweisen. Es soll 96 Compute Units für 12.288 ALUs umfassen, jede MCD mit seinen 37,5 mm² in TSMCs N6 wiederum soll 16 MByte SRAM und einen 64-Bit-Bus aufweisen; das ergibt 96 MByte und 384 Bit. Zusätzlich soll eine 3D-Stacked-Version geplant sein, bei dieser wird auf jedes MCD noch ein Cache-Die gestapelt, was 192 MByte an Infinity Cache resultiert.

Taktraten und Performance noch unbekannt

Für Navi 32 alias Wheat Nas ist Angstronomics zufolge ein GCD mit 200 mm² und 60 CUs für 7.680 ALUs geplant, dazu vier MCDs für ergo 64 MByte und 256 Bit. Bei Navi 31 alias Hotpink Bonefish soll es sich um ein monolithisches N6-Design handeln, in den 203 mm² sollen 32 CUs für 4.096 ALUs stecken, dazu 32 MByte an Infinity Cache und ein 128-Bit-Interface.

Navi 33 *Navi 32 *Navi 31 *
CodenameHotpink BonefishWheat NasPlum Bonito
FertigungN6 (TSMC)N5 + N6 (TSMC)N5 + N6 (TSMC)
Chipletsmonolithisch1x GCD + 4x MCD1x GCD + 6x MCD
Die-Size 203 mm²200 mm² + (4x) 37,5 mm²308 mm² + (6x) 37,5 mm²
Transistoren(?)(?)(?)
Shader Engines236
Compute Units326096
ALUs4.0967.68012.288
Textureinheiten(?)(?)(?)
Ray Accelerator(?)(?)(?)
L2-Cache(?)(?)(?)
Interface128 Bit256 Bit384 Bit
SpeicherGDDR6GDDR6GDDR6
Infinity Cache32 MByte64 MByte96 MByte
ROPs(?)(?)(?)
PCIePCIe Gen5PCIe Gen5PCIe Gen5
Spezifikationen der Navi-3x-GPUs von AMD (RDNA3) *nicht bestätigt
Navi 24Navi 23Navi 22Navi 21
CodenameBeige GobyDimgrey CavefishNavy FlounderSienna Cichlid
FertigungN6 (TSMC)N7P (TSMC)N7P (TSMC)N7P (TSMC)
Die-Size 107 mm²237 mm²336 mm²519 mm²
Transistoren5,4 Mrd11,06 Mrd17,2 Mrd26,8 Mrd
Shader Engines1224
Compute Units16324080
ALUs1.0242.0482.5605.120
Textureinheiten64128160320
Ray Accelerator16324080
L2-Cache1 MByte2 MByte3 MByte4 MByte
Interface64 Bit128 Bit192 Bit 256 Bit
SpeicherGDDR6GDDR6GDDR6GDDR6
Infinity Cache16 MByte (256 Bit)32 MByte (512 Bit)96 MByte (768 Bit)128 MByte (1.024 Bit)
ROPs326464128
PCIeGen4 x4Gen4 x8Gen4 x16Gen4 x16
Spezifikationen der Navi-2x-GPUs von AMD (RDNA2)
Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Fokus von AMD soll auf kompakten Compute Units gelegen haben, eine WGP (Workgroup Processor) bestehend aus zwei CUs soll bei Navi 3x kompakter sein als eine bei Navi 2x - wohlgemerkt normiert auf den selben Node. Keine Angaben gibt es zu den Frequenzen der Navi-3x-Chips, unbestätigten Meldungen zufolge sollen diese bei um die 3 GHz liegen. Aktuelle Modelle wie die RX 6500 XT erreichen einen Boost-Takt von bis zu 2.815 MHz, was nicht allzu weit entfernt ist.

Laut AMD sollen die Radeon RX 7000 noch in diesem Jahr erscheinen, auf ein Quartal hat der Hersteller sich öffentlich bisher nicht festgelegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ms (Golem.de) 15. Aug 2022 / Themenstart

Korrekt.

21:9FTW 15. Aug 2022 / Themenstart

Es gibt sowohl GDDR6 als auch GDDR6X mit 24 Gbps von Samsung und Micron. Das ist also...

ms (Golem.de) 15. Aug 2022 / Themenstart

Muss 4x 37.5 mm² statt 6x 37.5 mm² sein, danke! Und nein, es ist kein Crossfire wie bei...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /