Radeon RX 680M: Verfügbarkeit und Fazit

Die Radeon RX 680M und ihre halbierte Version, die Radeon RX 660M, stecken in diversen Ryzen Mobile 6000. Bei für 35/45 Watt ausgelegten Prozessoren wie dem Ryzen 9 6900HS oder dem Ryzen 9 6980HX wird oft eine dedizierte Grafik verbaut, bei den 15-Watt-Ablegern wie dem Ryzen 7 6800U hingegen ist die iGPU-Radeon die erste Wahl.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Software Testmanager (m/w/d)
    SICK AG, Waldkirch
  2. Inhouse IT Consultant (w/m/d) SAP SuccessFactors Recruiting
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Wer einen Blick auf die Playstation 5 oder die Xbox Series X und selbst das Steam Deck wirft, weiß: AMD kann flotte integrierte Grafikeinheiten bauen. Bisher war die RDNA2-Technik jedoch Konsolen und Handshelds vorbehalten, erst mit den Ryzen Mobile 6000 hat sich das geändert. Die darin rechnende Radeon RX 680M ist die mit Abstand schnellste integrierte Grafik - auch wenn das zu erwarten war.

Verglichen mit einer älteren Vega8-iGPU verdoppelt sich die Performance mal eben und auch Intels Topmodell, die Iris Xe 96EU, wird überdeutlich abgehängt: Der Vorsprung beträgt zumeist 40 bis 60 Prozent. Damit erreicht die Radeon RX 680M in etwa das Niveau einer Geforce GTX 1050 Ti für Desktop-PCs, was durchaus beeindruckend ist.

AMD-Grafikkarten bei Alternate

Um unterwegs in 1080p mit reduzierten Details zu spielen, reicht die Radeon-iGPU völlig aus und auch ein AV1-Decoding bis zu 8K30 für unter anderem Youtube ist vorhanden. In einigen Monaten erscheinen die Rembrandt-Chips zudem für den neuen Sockel AM5, dann gibt es die schnellste integrierte Grafik ebenfalls für Desktop-PCs.

  • Apple Mac Mini [Late 2020], Asus Zephyrus G14 [GA402RK], MSI Raider GE76 [12UHS] (Bild: Golem.de)
  • Apple Mac Mini [Late 2020], Asus Zephyrus G14 [GA402RK], MSI Raider GE76 [12UHS] (Bild: Golem.de)
Apple Mac Mini [Late 2020], Asus Zephyrus G14 [GA402RK], MSI Raider GE76 [12UHS] (Bild: Golem.de)

Nachtrag vom 4. März 2022, 11:00 Uhr

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf vielfachen Wunsch haben wir noch den Vergleich zu Apples regulärem M1 im Mac Mini gezogen: Dessen integrierte 8-Core-GPU ist etwas flotter als die Radeon RX 680M, obgleich vor allem die theoretische Rohleistung und auch die nominelle Speicherbandbreite geringer ausfallen. Allerdings wird ein direkter Vergleich durch die unterschiedlichen Grafik-APIs, nämlich Metal und Vulkan, erschwert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 So schnell wie eine Geforce GTX 1050 Ti
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


yumiko 08. Mär 2022

Das Wort "beeindruckend" ist kein Superlativ - weder im grammatikalischen noch...

xPandamon 07. Mär 2022

"Bald" wird sich denke ich kaum was ändern. Solange Apple stumpf an Metal festhält wird...

SpaceG 07. Mär 2022

Danke für die Info. Gut zu wissen, dass es in die Richtung wirklich was gibt. Mal...

xPandamon 05. Mär 2022

Ich denke das liegt nicht an AMD. Intel hat nach meinen Erfahrungen die mit Abstand...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /