Mit Raytracing langsamer als Nvidia

Das Testsystem ist identisch, da wir die Rasterization-Werte ohnehin für den regulären Parcours verwenden. Auch in diesem Fall gibt es vorab eine alphabetische Liste aller Spiele, außerdem eine Tabelle mit den durchschnittlichen Leistungszuwächsen und schlussendlich die Galerie mit den eigentlichen Benchmarks von 2160p über 1440p bis 1080p.

Stellenmarkt
  1. SAP MM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  2. Augenoptiker als technischer Kundenberater (m/w/d) Hardware / Software
    Rodenstock GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Anders als bei Nvidia gibt es für Raytracing derzeit zwei Einschränkungen: So werden nur Spiele mit DirectX Raytracing (DXR) unterstützt, nicht aber solchen mit Vulkan-Grafikschnittstelle wie Wolfenstein Youngblood. Hier wird bisher die proprietäre "VK_NV"-Erweiterung von Nvidia genutzt und nicht das "VK_KHR"-Pendant der Khronos Group. Überdies fehlt bisher eine Alternative zum Rekonstruktionsfilter DLSS 2.0 (Deep Learning Super Sampling), allerdings arbeitet AMD an FidelityFX Super Resolution.

Getestete Raytracing-Spiele (ohne DLSS!)

  • Control (Northlight Engine)
  • Metro Exodus (4A Engine)
  • Minecraft RTX (Render Dragon Engine)

  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3400-CL14, Win10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3/20.45.01 (Bild: Golem.de)
AMD Radeon RX 6800 (XT)

Im Vorfeld hatte AMD keinerlei Raytracing-Benchmarks der Radeon RX 6800 (XT) präsentiert und das aus gutem Grund: Die Implementierung der Hardware-Beschleunigung bei der RDNA2-Technik respektive dem Navi-21-Chip ist deutlich langsamer als bei Nvidias Turing/Ampere-Modellen. Während die Rasterization-Performance der Radeon RX 6800 (XT) sich noch auf Höhe einer Geforce RTX 3080/3070 einsortiert, sind die Raytracing-Resultate nur auf dem Niveau einer Geforce RTX 2080 (Super). Gerade Minecraft RTX mit Pathtracing ist dabei der Worst Case für AMD.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das bedeutet nicht, dass bei der Radeon RX 6800 (XT) der Leistungsverlust so hoch wäre, dass Raytracing sich quasi verbietet. Zumindest in 4K und 1440p ist eine Reduktion der Detailstufe je nach Spiel erforderlich, vor allem da AMD bisher kein Pendant zu Nvidias DLSS 2.0 anbietet. Zwar gleicht der Rekonstruktionsfilter den Rückgang der Framerate nicht aus und die Bildqualität ist nicht identisch zu nativem Rendering, dennoch federt DLSS 2.0 die Fps-Einbruch durch Raytracing gut ab und bietet sich daher an.

Offen bleibt, wie sich generell der künftige Einsatz von Raytracing in Videospielen entwickelt. Alle drei aktuellen Konsolen - Playstation 5, Xbox Series X, Xbox Series S - nutzen RDNA2 von AMD, womit eine stärkere Optimierung für diese Hardware via Microsofts DXR und zudem Vulkan auch beim PC erfolgen könnte. Bisher wurde hier primär mit Nvidia-Hardware entwickelt, was berücksichtigt werden sollte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bei Raster-Grafik auf Geforce-NiveauFlotter durch Ryzen-Synergie 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


yumiko 23. Nov 2020

Kuriosität wäre eien gute Voraussetzung für einen ausführlichen Technik Artikel ^^ Für...

ms (Golem.de) 20. Nov 2020

Das ist schlicht AMDs eigene Bezeichnung für Resizable BAR Support, denn immerhin muss...

TomsonThomson 20. Nov 2020

Bringt dir halt nur gar nix, wenn die Software die man braucht kein ROCm unterstüzt. Was...

elknipso 19. Nov 2020

Werd erwachsen.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
.NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
Von Fabian Deitelhoff

Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
Artikel
  1. Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
    Varia RCT716 Dashcam
    Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

    Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

  2. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

  3. Cloud: Microsoft verspricht faireren Wettbewerb in der EU
    Cloud
    Microsoft verspricht faireren Wettbewerb in der EU

    Nach Wettbewerbsbeschwerden gegen Microsoft lenkt das Unternehmen nun mit neuen Konditionen ein. Microsoft will der Konkurrenz dabei direkt helfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /