Abo
  • Services:

Technische Neuerungen von P21

Der bisherige Polaris-11-Chip wird bei AMDs Partner Globalfoundries gefertigt. Das Herstellungsverfahren wurde von Samsung lizenziert und nennt sich 14LPP (14 nm FinFET Low Power Plus). Es handelt sich dabei um die zweite 14-nm-Generation, die erste war 14LPE (Low Power Early). Im Falle des neuen Polaris 21 spricht AMD von der dritten Generation. Auf Nachfrage wurde diese als 'gereifter' 14LPP-Prozess umschrieben und uns zugestimmt, man könnte das Verfahren auch als 14LPP+ bezeichnen. Hat jemand Intel gesagt?

  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Ryzen 5 1600X, 2x 8 GByte DDR4-2667; Windows 10 v1703, Geforce 381.65, Radeon Software 17.10.1030 B8
  • Die RX 500 basieren auf Polaris-Technik. (Bild: AMD)
  • Die GPUs werden im 14LPP-Verfahren hergestellt. (Bild: AMD)
  • Technische Daten der Radeon RX 580 (Bild: AMD)
  • Technische Daten der Radeon RX 570 (Bild: AMD)
  • Überblick zur RX-500-Familie (Bild: AMD)
  • 2x Radeon RX 580 und 1x Radeon RX 570 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Asus Radeon RX 580 ROG Strix 8G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Asus Radeon RX 580 ROG Strix 8G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Asus Radeon RX 580 ROG Strix 8G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Asus Radeon RX 580 ROG Strix 8G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • MSI Radeon RX 570 Gaming X 4G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • MSI Radeon RX 570 Gaming X 4G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • MSI Radeon RX 570 Gaming X 4G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • MSI Radeon RX 570 Gaming X 4G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8G (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Die GPUs werden im 14LPP-Verfahren hergestellt. (Bild: AMD)
Stellenmarkt
  1. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Offenbar versetzt der 14LPP+ AMD in die Lage, die GPUs etwas höher zu takten, ohne dafür die Spannung extrem zu erhöhen. Ob sich der Polaris 21 abseits der Fertigung vom Polaris 11 unterscheidet, es also beispielsweise einen Metal-Spin gab, ließ der Hersteller offen. Interessant ist in diesem Zusammenhang, wieso AMD bei der Radeon RX 580 den Speichertakt nicht gesteigert hat. Unserer Erfahrung nach schafft jede Radeon RX 480 eine GDDR5-Datenrate von 9 statt 8 GBit/s (4,5 GHz) und damit das Limit dessen, was AMDs Wattman-Tool zulässt.

Polaris 20Polaris 10 Polaris 21Polaris 11Polaris 12
Fertigungsverfahren14LPP+14LPP14LPP+14LPP14LPP+
Die-Size232 mm²232 mm²124 mm²124 mm²101 mm²
Transistoren5,7 Milliarden5,7 Milliarden3,0 Milliarden3,0 Milliarden2,2 Milliarden
Compute Units3636161610
Shader ALUs2.3042.3041.0241.024640
Textur-Einheiten144144646440
ROP-Cluster88444
Raster-Endstufen3232161616
Interface256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5128 Bit GDDR5128 Bit GDDR5128 Bit GDDR5
L2-Cache2 MByte2 MByte1 MByte1 MByte?
Spezifikationen von Polaris 20/21 und Polaris 12

Der einzige Hersteller von 9-Gbps-GDDR5 ist Samsung, die K4G41325FE-Chips werden jedoch wie gehabt als Customer Sample bezeichnet. Da sie obendrein nur als 4-GBit-Varianten erhältlich sind, müsste AMD doppelte so viele davon verbauen, was neben der offenbar eingeschränkten Verfügbarkeit die Kosten weiter nach oben treiben dürfte. Zumindest einige von Nvidias Partner haben aber erste OC-Modelle der Geforce GTX 1060 mit 9-Gbps-GDDR5-Videospeicher angekündigt. Wie hoch der Aufpreis ausfällt, ist noch offen.

Geringere Leistungsaufnahme dank ... tja

Abseits der gestiegenen Frequenzen hebt AMD beim Polaris 21 die in bestimmten Szenarien gesunkene Leistungsaufnahme hervor, was wir durchweg bestätigen können. So benötigen die Radeon RX 580/570 weniger Energie im Leerlauf und bei der Wiedergabe von Videos agieren sie sparsamer, wenn zwei unterschiedlich auflösende Monitore angeschlossen sind.

Mit der Radeon Software, also dem Grafiktreiber, hängt das nicht zusammen. Es scheint also eine Hardware- oder Firmware-Änderung zu sein. Ob AMD die nachträglich auch für die Radeon RX 480/470 implementieren könnte, ließ sich der Hersteller nicht entlocken. Vergangenes Jahr hatte AMD übrigens einen neuen Treiber versprochen, welcher die Leistungsaufnahme der Radeon RX 480 im Leerlauf senken soll - der ist bis heute nicht erschienen.

Genug von der Theorie - schauen wir uns an, was Asus, MSI und Sapphire mit dem Polaris 21 für RX-580/570-Grafikkarten entworfen haben.

 Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamerDrei Custom-Designs angeschaut 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  2. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  3. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  4. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)

Umaru 13. Mär 2018

Ich sehne immer noch ein gedrucktes Magazin herbei, denn die vielen Retrospektiven...

Fabo 24. Apr 2017

Nutze selber eine RX480 mit 144Hz FreeSync Monitor. Kann ich wirklich nur empfehlen.

Crossfire579 20. Apr 2017

http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/Specials/Battlefield-1...

gaciju 20. Apr 2017

Dass 4k ALUs bei 1,5 GHz schlicht und einfach schneller sind als 2k ALUs bei 2 GHz. Was...

ms (Golem.de) 19. Apr 2017

Q2/17


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /