Abo
  • Services:
Anzeige
Leistungsaufnahme-Messung der Radeon RX 480
Leistungsaufnahme-Messung der Radeon RX 480 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Radeon RX 480: AMD will zu hohe Stromstärke per Treiber-Update angehen

Leistungsaufnahme-Messung der Radeon RX 480
Leistungsaufnahme-Messung der Radeon RX 480 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Ein Software-Fix ist in Arbeit: AMD möchte einen Treiber veröffentlichen, der die Leistungsaufnahme der Radeon RX 480 anpasst. Die Grafikkarte überschreitet bisher die PCIe-Spezifikationen.

Die PCI Express Card Electromechanical Specification sieht einen maximalen Stromfluss von 5,5 Ampere auf der 12-Volt-Schiene des PEG vor, des PCIe for Graphics - als dem Grafikkartensteckplatz. AMDs neue Radeon RX 480 im Referenz-Design überschreitet diese Vorgaben in vielen Fällen. AMD hat angekündigt, mit einem neuen Treiber dieses Problem beheben zu wollen.

Anzeige

Allerdings spricht der Hersteller im Statement vom Erkennen bestimmter Szenarien, in denen die Abstimmung einiger RX-480-Grafikkarten nicht optimal gewesen sei. Ein neuer Treiber soll daher einen Fix beinhalten, der per Software die bisher zu hohen Ampere reduziere. Weitere Details möchte AMD kommenden Dienstag, den 5. Juli 2016, bekanntgeben.

Hintergrund sind die von Golem.de und weiteren Publikationen wie c't, hardware.fr, HT4U, PC Games Hardware, PC Perspective Techpowerup oder Tom's Hardware gemessenen Ströme durch den PCIe-Slot auf dem Mainboard: Die Grafikkarte steckt hierbei in einem Extender, der wiederum im PEG sitzt. So ist es möglich, die Ströme und die Sspannung auf der 12- und 3,3-Volt-Leitung zu messen, die multipliziert und aufaddiert die per Slot aufgenommene Leistung in Watt ergeben.

Das Problem: Statt 66 Watt genehmigt sich die Radeon RX 480 um oder über 80 Watt auf der 12-Volt-Schiene. Das sind fast 7 statt der spezifizierten 5,5 Ampere. Eine akute Gefahr für den Grafikkartensteckplatz oder das Mainboard besteht nach Rücksprache mit der Industrie unserer Ansicht nach nicht, da Sicherheitsreserven vorhanden sind. Anders könnte es mit Overclocking aussehen, da hier über 8 Ampere - um die 100 Watt - durch den Slot fließen. Alte Netzteile könnten zudem abschalten, da durch den PCIe-6-Pol-Anschluss weitere 8 Ampere laufen und die CPU ebenfalls versorgt werden will.

Wir sind daher gespannt, wie AMDs Software-Fix aussehen wird.


eye home zur Startseite
ronlol 08. Jul 2016

Der Hardware Entwickler wird auch von dem Thema mehr Ahnung haben als irgendwelche Foren...

Eheran 06. Jul 2016

Es geht um die Zusatzanschlüsse. Hier nochmal zusammengefasst:

derKlaus 04. Jul 2016

Alles klar, dann lag ich zwar nicht grundsätzlich falsch, mich bei den Dimensionen aber...

Helites 04. Jul 2016

https://youtu.be/E_E2eqtm4Yw?t=842 Kein der 4GB karten wir mehr als 75W über den PCI...

plutoniumsulfat 03. Jul 2016

Wird es immer tun, wenn es was gutes ist. Die halten dann auch 550W dauerhaft aus. Warum...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Accenture, Frankfurt
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,90€ + 3,99€ Versand
  2. 59,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

  1. Re: Davon merke ich nichts.

    Jesper | 21:37

  2. Re: Grob mal überschlagen

    Neuro-Chef | 21:37

  3. Re: Nachladende Echtzeitinhalte

    quadronom | 21:31

  4. Re: Weltveränderung

    plutoniumsulfat | 21:19

  5. Re: Call of Battlefield ....

    Regregreg | 21:14


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel